FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Resnikow wandte sich an die Ehefrauen und Mütter der russischen Soldaten

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Mehr als 40 Stunden sind seit dem Beginn der militärischen Invasion in der Ukraine vergangen. In dieser Zeit hat die Ukraine den Besatzern gezeigt, dass sie über die stärkste Armee Europas und ein furchtloses Volk verfügt. Sagte Verteidigungsminister Olexij Resnikow.

Er wandte sich auch an die Ehefrauen und Mütter der russischen Soldaten und Offiziere.

„In wenigen Tagen der Intervention in der Ukraine werden so viele russische Soldaten ausgelöscht wie in den beiden Tschetschenienkriegen. Tausende. Tausende. Russlands Herrscher ist ein Mörder geworden. Ein Mörder nicht nur von Ukrainern, sondern auch von Russen. Wir wissen, dass sie in ganz Russland dringend junge Männer rekrutieren. Dass sie sich darauf vorbereiten, Wehrpflichtige ohne Mindestkampffähigkeiten zu versetzen. Dass den Vertragssoldaten nicht gesagt wird, wohin sie wirklich gehen. Und was sie erwartet“, sagte der ukrainische Verteidigungsminister.

Er riet russischen Frauen, ihre Liebsten zu verstecken und sie nicht in den sicheren Tod zu schicken, denn „sie werden von jedem Fenster in jeder ukrainischen Stadt aus getötet werden.

Resnikow fordert die russischen Bürger auf, auf die Straße zu gehen und ein Ende des Krieges und den Rückzug der russischen Armee aus der Ukraine zu fordern.

„Wenn alle Informationen über die Kriegsverbrechen des Kremls ans Licht kommen, werden Ihre Angehörigen sehr dankbar sein“, resümierte er.

Resnikow forderte die Ukrainer auf, sich in die Reihen der Thero-Verteidigung einzureihen

Der Verteidigungsminister hatte zuvor an die Ukrainer appelliert. Der Minister sagte, dass sich die gesamte Nation allmählich dem Widerstand anschließt. Tausende von Bürgern haben sich bereits den Territorialen Verteidigungskräften angeschlossen…

Übersetzer:    — Wörter: 288

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)27 °C  Ushhorod21 °C  
Lwiw (Lemberg)22 °C  Iwano-Frankiwsk22 °C  
Rachiw20 °C  Jassinja19 °C  
Ternopil21 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)24 °C  
Luzk22 °C  Riwne23 °C  
Chmelnyzkyj21 °C  Winnyzja22 °C  
Schytomyr25 °C  Tschernihiw (Tschernigow)23 °C  
Tscherkassy25 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)20 °C  
Poltawa26 °C  Sumy24 °C  
Odessa27 °C  Mykolajiw (Nikolajew)28 °C  
Cherson28 °C  Charkiw (Charkow)29 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)24 °C  Saporischschja (Saporoschje)29 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)28 °C  Donezk29 °C  
Luhansk (Lugansk)32 °C  Simferopol25 °C  
Sewastopol25 °C  Jalta25 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Hallo, gibt es Einschränkungen bei den Zügen von Przemysl - Kjew täglich und zurück ? oder beim Nachtzug vom Warschau nach Kjev ? Falls jemand noch einen Buchung Tip hat ? Ich weiss das die Reise gefährlich...“

„Habe heute eins auf der Autobahn gesehen das ist in die Richtung gefahren. Jedenfalls nach Westen, muss dann nur irgendwo links abbiegen“

„Fragen nach der Vernunft lohnen hier nicht. Die Tage sind lang und heiß, da wuchern bei manchen schnell die Phantasien vermutlich beim Spiel mit dem Finger auf dem Globus... Wieviele ukrainische Kfz mögen...“

„Verstehe den Sinn nicht das FZ in UA anzumelden. Das drumherum kann doch kaum die daraus entsehenden Unkosten aufwiegen welche möglicherweise über Beiträge spart. Davon abgesehen ob das überhaupt möglich...“