FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Entwicklung der Gasproduktion: Naftohas unterzeichnet Memoranden

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

​​

Naftohas Ukrajiny hat ausländische Unternehmen für die Entwicklung der Gasproduktion gewonnen und drei Memoranden über Partnerschaften in der Gasexploration und -produktion unterzeichnet. Dies wurde auf der Website des staatlichen Unternehmens bekannt gegeben.

Während des ukrainischen Gasinvestitionskongresses in Kiew unterzeichnete Naftohas Absichtserklärungen mit Unternehmen wie Dragon Oil aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, SOCAR AQS aus Aserbaidschan und dem US-amerikanischen Unternehmen Helmerich & Payne, Inc. (H & P) und 3 Seas Energy.

„Diese Memoranden bilden die Grundlage für Partnerschaften, die für neue strategische Projekte wie die Erschließung der Schwarzmeer- und Tight-Gas-Lagerstätten sowie für die Steigerung der Produktionseffizienz in erschöpften Feldern geplant sind“, so Naftohas in einer Presseerklärung.

Laut Jurij Vitrenko, Vorstandsvorsitzender von Naftohas Ukrajiny, sind dafür Investitionen von mehr als 20 Mrd. USD erforderlich.

„Deshalb ist es für uns wichtig, Partner und Investoren einzubinden, um unsere Pläne effizient und schnell umzusetzen. Ich bin Dragon Oil, SOCAR AQS, 3 Seas Energy und H&P für ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit dankbar. Ich bin sicher, dass es für beide Seiten von Vorteil sein wird“, fügte Vitrenko hinzu.

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Zusammenarbeit mit Dragon Oil bei der Erkundung und Erschließung von Gebieten im Schwarzen Meer erwogen wird. Das Unternehmen hat seine Hauptaktivitäten erfolgreich im Nahen Osten, in Nordafrika und in Zentralasien durchgeführt. Dragon Oil ist seit 20 Jahren auf dem Schelf des Kaspischen Meeres im Rahmen von Produktionsbeteiligungsvereinbarungen mit der Regierung Turkmenistans tätig und hat in dieser Zeit rund sieben Milliarden Dollar in die Erschließung investiert.

„Der ukrainische Teil des Schwarzen Meeres ist heute eines der am wenigsten erforschten, aber vielversprechenden Gebiete in der Region, das das Potenzial hat, zu einer starken Gasquelle für Europa zu werden“, sagte Ali Al Jarwan, CEO von Dragon Oil.

Die Zusammenarbeit mit SOCAR AQS, einem Unternehmen, das Bohrungen und den Bau von Bohrlöchern verwaltet, kann die Erschließung der Schwarzmeergebiete technologisch verbessern. Das Unternehmen verfügt über umfangreiche Offshore-Bohrerfahrung im Kaspischen Meer und eine eigene Offshore-Bohrflotte.

„Die Zusammenarbeit eröffnet neue Möglichkeiten für die Entwicklung von Geschäftsbeziehungen, um gemeinsam die Aussichten im Bereich der Exploration und Produktion von Kohlenwasserstoffen in der Ukraine zu bewerten und Erfahrungen, Wissen und Technologien auszutauschen“, sagte Samir Mollayev, Generaldirektor der SOCAR AQS.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Die Zusammenarbeit mit 3 Seas Energy und H&P wird sich auf die Erschließung von Tight Reservoirs in der Ukraine konzentrieren. Das Unternehmen wird auch dazu beitragen, die Erschließung bereits erschöpfter Felder zu verbessern und die Effizienz des Naftohas-eigenen Bohrunternehmens Ukrburgaz zu steigern.

„Wir hoffen, unsere Partnerschaft mit Naftohas ausbauen zu können, was den Aufbau von Millionen von Kubikmetern Gas gewährleisten wird“, sagte der Vorsitzende der Getka-Gruppe, Dariusz Ciechocki.

Naftohas könnte Zertifizierung von Nord Stream 2 verzögern – Medien

Zuvor hatte Naftohas über die Gaspreise im Winter berichtet. Für inländische Verbraucher in der Ukraine gilt ein jährliches Gaspreisangebot von 7,96 bis 13,5 Hrywnja pro Kubikmeter. Jurij Vitrenko erklärte, dass genügend Gas für den Bedarf aller Verbraucher vorhanden ist.

Übersetzer:    — Wörter: 524

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie wird das Jahr 2022 für die Ukraine?
Besser als 2021!
21% / 102 Teilnehmer
Schlechter als 2021!
73% / 351 Teilnehmer
Weiß nicht ...
5% / 26 Teilnehmer
Stimmen insgesamt: 479
Abstimmen
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)18 °C  Ushhorod24 °C  
Lwiw (Lemberg)18 °C  Iwano-Frankiwsk19 °C  
Rachiw21 °C  Jassinja20 °C  
Ternopil18 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk18 °C  Riwne16 °C  
Chmelnyzkyj16 °C  Winnyzja16 °C  
Schytomyr15 °C  Tschernihiw (Tschernigow)14 °C  
Tscherkassy16 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)17 °C  
Poltawa15 °C  Sumy15 °C  
Odessa21 °C  Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)15 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)20 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)18 °C  Donezk18 °C  
Luhansk (Lugansk)18 °C  Simferopol19 °C  
Sewastopol17 °C  Jalta20 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Melnyk hat Erfolg, alleine das zählt. Der Rest ist unwichtiges und an der Realität vorbei gehendes "Gutmenschentum" wie auch bei den Briefeschreibern“

„Der Krieg wird am Verhandlungstisch beendet werden, alles andere wäre auch Verachtung der Menschlichkeit bzw. Von Menschenleben. Die Ukraine muss ihr Territorium nicht militärisch zurückerobern, das...“

„Der Krieg wird aber mit ziemlicher Sicherheit am Verhandlungstisch beendet werden. Und das wird mit großer Wahrscheinlichkeit erst dann passieren, wenn entweder eine Seite die Ziele erreicht hat, und...“

„Ich formuliere manchmal krass, wenn ich die Kurzform wähle. Melnik formuliert auch krass, weil er keine Zeit hat! Die Leoparden und Gepard warten noch auf eine Genehmigung und die 7 Panzerhaubitzen warten...“

„@Robert, zwar ziemlich krass formuliert, im Prinzip aber richtig. Den Krieg diplomatisch beenden zu wollen ist einfach hirnrissig. Was Scholz und die SPD betrifft, schon immer eine "Tanten" - Partei, besser...“

„Diese Leute hätten großen Respekt verdient, wenn sie ihre Worte in Mariupol gesagt hätten, so sind sie nur Schreibtischtäter, die es ausnutzen hier ihre Meinung zu sagen. Warum schreiben sie nicht...“

„Es ist ja gerade das obskure dass es eigentlich nur auf ukr. Boden stattfindet. Auf russ. Boden zu erweitern vermeidet man wohl. Dann könnte Putler das Kriegsrecht ausrufen was ja bisher nicht der Fall...“

„..... Russland war immer groß darin, wenn es sich verteidigen musste, gegen Napoleon, oder gegen Hitler-Deutschland. Aber bei Angriffskriegen hat man sich bisher in der Regel an Zwergstaaten gehalten....“