FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Das Innenministerium erklärte, warum der Mörder auf den Fahrer von Shefir schoss

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

​​

Bei dem versuchten Attentat auf den Präsidentenberater Sergej Shefir schoss der Mörder auf den Fahrer, damit das Auto die Kontrolle verlor und stehen blieb. Danach hätte er jeden im Auto erschossen. Dies erklärte Anton Geraschtschenko, Berater des Innenministers, während einer Live-Sendung der Talkshow „Recht auf Macht“ 1 + 1 am Donnerstag, den 23. September.

„Das Ziel des Mörders war es zunächst, auf den Fahrer zu schießen, um ihn zu treffen. In solchen Fällen, so wird den Saboteuren und Mördern beigebracht, wird auf den Fahrer geschossen, er verliert die Kontrolle, das Auto wird unkontrollierbar, fährt in einen Graben, prallt gegen einen Baum und der Mörder kann dann ungestraft alle Anwesenden erschießen“, so Heraschtschenko.

Wie Heraschtschenko betonte, sollte es zu einem „dreisten, zynischen Mord an einer der Personen kommen, die dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Zelenskij am nächsten standen und ihm lieb und teuer waren“.

Heraschtschenko sagte, dass die Agentur mehrere Versionen des Angriffs in Betracht zieht. Das Hauptmotiv ist jedoch ein politischer Mord, um „eine Atmosphäre der Angst, eine Atmosphäre der Gefahr für den Präsidenten und seinen inneren Kreis zu schaffen“.

Er deutete auch an, dass die Strafverfolgungsbehörden nicht in der Lage sein werden, diejenigen zu finden, die das Attentat auf den Präsidentenberater Sergej Shefir verübt haben.

„In solchen Fällen wird alles Mögliche getan, genau wie bei anderen Verbrechen. Natürlich können wir nicht sagen, dass es ein 100-prozentiges Ergebnis geben wird, aber wir werden unser Bestes tun“, sagte Heraschtschenko.

Berichten zufolge wurde der Präsidentenberater Serhiy Shefir am 22. September in der Nähe von Kiew ermordet. Der Fahrer des Wagens wurde bei dem Anschlag verletzt, Shefir selbst blieb unverletzt.

Das Innenministerium erklärte, dass es drei Hauptversionen des Anschlags in Betracht ziehe: im Zusammenhang mit staatlichen Aktivitäten, mit dem Ziel, Druck auf hochrangige Staatsbeamte auszuüben, und mit dem Ziel, die politische Lage in der Ukraine zu destabilisieren, auch unter Beteiligung ausländischer Spezialdienste.

Übersetzer:    — Wörter: 347

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Mit einer russischen Kapitulation!
25% / 300 Teilnehmer
Mit irgendeinem Kompromissfrieden
23% / 278 Teilnehmer
Mit einer ukrainischen Kapitulation!
22% / 269 Teilnehmer
Es wird ein jahrelanger Dauerkrieg
25% / 305 Teilnehmer
Weiß nicht ...
4% / 53 Teilnehmer
Stimmen insgesamt: 1205
Abstimmen
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)0 °C  Ushhorod4 °C  
Lwiw (Lemberg)3 °C  Iwano-Frankiwsk3 °C  
Rachiw4 °C  Jassinja3 °C  
Ternopil2 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)2 °C  
Luzk3 °C  Riwne3 °C  
Chmelnyzkyj1 °C  Winnyzja1 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy3 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)3 °C  
Poltawa5 °C  Sumy4 °C  
Odessa5 °C  Mykolajiw (Nikolajew)4 °C  
Cherson6 °C  Charkiw (Charkow)4 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)7 °C  Saporischschja (Saporoschje)9 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)7 °C  Donezk6 °C  
Luhansk (Lugansk)4 °C  Simferopol7 °C  
Sewastopol8 °C  Jalta10 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Wenn du mich fragst, ist es eh mehr als überfällig, dass die Ukraine auf russischem Territorium militärisch aktiv wird. Und wenn man auch nur kleinere Sabotagetrupps ins Hinterland schickt, um den Nachschub...“

„Vielleicht wäre es besser über russisches Territorium zu gehen, da die Gebiete aktuell zu russischem Gebiet erklärt sind, spielt es auch keine Rolle mehr, direkt den Weg über Russland zu nehmen, und...“