FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Legale Rücküberweisungen ukrainischer Arbeitsmigranten beliefen sich 2009 auf fast 3 Mrd. Dollar

Der Zeitung Delo liegen Daten zu den Ergebnissen der Arbeit des Geldüberweisungssystems für das Jahr 2009 vor. Ungeachtet der Finanzkrise erwies sich der in die Ukraine eingehende Geldstrom als historisch einmalig. So wurden im letzten Jahr mit Hilfe von Western Union, „Unistream“ und anderen Betreibern in die Ukraine 2,94 Mrd. $ überwiesen, was 16,25% mehr sind als ein Jahr vorher. Gleichzeitig wurden aus der Ukraine nur 0,51 Mrd. $ (plus 33,5% im Vergleich zu 2008) überwiesen.

Dieser Anstieg des Marktvolumens für Überweisungen in dem nichteinfachen Krisenjahr erklären Experten in erster Linie mit der Erhöhung der Zahl der Ukrainer, die für Arbeiten ins Ausland reisten. „In der Ukraine haben in den letzten anderthalb Jahren viele Menschen ihre Arbeit verloren und waren gezwungen für Arbeit ins Ausland zu fahren und auf Rechnung dieser erhöhte sich die Anzahl der Überweisungen“, bestätigt der Direktor der Abteilung für Zahlungssysteme der Zentralbank, Wiktor Krawez. Zumal ungeachtet der Erhöhung der Arbeitslosigkeit in faktisch allen Ländern, wo die Ukrainer arbeiten, diese von den Massenentlassungen praktisch nicht betroffen waren. „Migranten sind weniger von Entlassungen betroffen, als die lokale Bevölkerung, da sie für weniger Geld zu arbeiten bereit sind“, erklärte der NBU (Nationalbank der Ukraine) Experte Andrej Gajduzkij. Seinen Worten nach zog die Verschlechterung der ökonomischen Situation im Lande eine Verringerung des allgemeinen Lebensniveaus nach sich, was die Migranten dazu zwang die durchschnittliche Überweisungshöhe zu erhöhen.

Nach Expertenschätzungen, wurde im letzten Jahr vor allem Geld aus Russland in die Ukraine überwiesen. „Mehr als woanders her kommen Überweisungen aus Russland in die Ukraine, danach folgt das ‘goldene Dreieck’ – Spanien, Italien, Portugal und danach Tschechien und Polen, danach Kanada und die USA“, erläuterte der Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden der Bank „Finansy ta Kredit“, Igor Lwow. Das erklärt sich damit, fast die Hälfte aller ukrainischen Arbeitsmigranten in Russland arbeitet. „Außerhalb der Grenzen des Landes arbeiteten Anfang 2009 4,93 Mio. ukrainische Bürger, die 2008 etwa 35 Mrd. $ erarbeiteten. In Russland arbeiten unseren Schätzungen nach etwa 2 Mio. Ukrainer“, sagt der NBU Experte Andre Gajduzkij.

Die Erfolge der Ausländer, die in der Ukraine arbeiten, sind um einiges bescheidener. Den Angaben der Weltbank und der OECD nach arbeiten etwa 6 Mio. ausländische Bürger in der Ukraine. Den offiziellen Angaben der NBU nach sandten sie insgesamt nur 510 Mio. $ in ihre Heimat.

Für Überweisungen gibt es kein schlechtes Wetter

Von den 16 Geldüberweisungssystemen, die auf diesem Markt aktiv sind, gehören elf Russen. Zu den Top-5 gehören zwei amerikanische Systeme – Western Union und Moneygram und ebenfalls drei russische „Unistream“, Migom und Contact. Den Ergebnissen des Jahres nach verlor der ständige Marktführer Western Union weiter Positionen. Wenn 2008 über ihn 43% aller Überweisungen aus der Ukraine gingen, dann betrug der Anteil 2009 35,6%.

Der Regulierer und die Geschäftsbanken erwarten einen weiteren Anstieg der Geldüberweisungsmengen. Dies steht in Verbindung mit dem Wachstum der Wirtschaften, wo die Ukrainer arbeiten, wie auch mit dem schrittweisen Verzicht der Migranten auf „graue“ und „schwarze“ Schemen der Geldüberweisung in die Ukraine. „In diesem Jahr gibt es ein Wachstum auf Rechnung der internationalen Geldüberweisungen, da sich die Arbeitslosigkeit in den EU-Ländern verringern wird, die Wirtschaft wächst und entsprechend die Einnahmen der Mitarbeiter“, prognostiziert Igor Lwow. „Die letzten Jahre lässt sich eine Erhöhung des Anteils der offiziellen Überweisungen beobachten, die Arbeitsmigranten begreifen, dass es sicherer und im Endeffekt einträglich ist, das Geld über eine Bank oder ein Zahlungssystem zu versenden, als es dem Schaffner oder dem Sammeltaxifahrer zu übergeben“, sagt Gajduzkij.

Übrigens, wie die Untersuchung zeigt, die von der Zentralbank vorgenommen wurde, gelangt über die Zahlungssysteme in die Ukraine bislang nur ein unbedeutender Teil der Gesamtsumme an Geld in die Ukraine. „Wir berechneten, wie viel Geld und materielle Werte 2008 insgesamt in die Ukraine gelangten (2009 wurde eine solche Analyse nicht durchgeführt). Es kam dabei heraus, dass ins Land 25,6 Mrd. $ gelangten“, konstatiert Gajduzkij. In dem Jahr gelangten über die Geldüberweisungssysteme etwas mehr als 2,5 Mrd. $ in die Ukraine, das heißt insgesamt 10% der allgemeinen Summe. „Unter den ukrainischen ‘Gastarbeitern’ (russ. Gastarbeiter) sind wie gehabt illegale Arten der Übermittlung von Bargeldmitteln verbreitet, ein großer Teil der Hilfe kommt in Warenform an. Jedoch davon zu reden, dass all dieses Geld in der Ukraine blieb ist unkorrekt, da ein Teil dieses Geldes aus dem Land für die Bezahlung von Grauimporten und anderen Sachen geht“, erläutert Alexander Sholud, Ökonom des Internationalen Zentrums für Zukunftsforschungen. Bei der NBU stimmt man damit überein, dass ein Teil der Mittel aus dem Land geht, doch konnte man die Höhe der Mittelabflüsse nicht konkretisieren, da die Untersuchung, die von der NBU durchgeführt wurde, diese Frage nicht berührte.

Wohin geht das Geld?

Den Schätzungen der Mehrzahl der Experten nach, geht 70-90% des in die Ukraine fließenden Geldes in den Konsum. „Traditionell geht ein großer Teil der Mittel aus den Geldüberweisungen in die Westukraine, wo auf deren Rechnung viele Familien leben. Eine genaue Statistik, welcher Teil dieser Gelder gespart wird, gibt es nicht, doch wahrscheinlich ist, dass dieser sehr klein ist“, sagt der Direktor des Zentrums für ökonomische Entwicklung, Alexander Paschawer. Den Berechnungen von Alexander Sholud nach gehen 85-90% allen in die Ukraine fließenden Geldes in den Konsum. Jedoch sogar die 10-15%, die zum Sparen übrig blieben, sind 2009 fast gar nicht im Bankensystem angekommen. „Fast all dieses Geld liegt unter Matrazen“, ist sich Andrej Gajduzkij sicher. Die Worte des Experten werden von der Statistik bestätigt. „Im Jahr 2009 hat sich das Volumen der Deviseneinlagen im Bankensystem um wenig mehr als 620 Mio. $ erhöht. In dieser Zeit hat die Bevölkerung bei den Banken Devisen für fast 8,4 Mrd. $ mehr gekauft, als ihnen verkauft wurden. Diese Summe würde mit einem Puffer für die Tilgung der Devisenkredite reichen – im letzten Jahr tilgten physische Personen Kredite, die in Devisen nominiert waren, für 3,3 Mrd. $“.

Wie viel Dollar die Ukrainer in Bargeld gespart haben, verlautbarte vor kurzem der geschäftsführende Direktor für ökonomische Fragen bei der Zentralbank, Igor Schumilo. Gemäß seinen Schätzungen stieg innerhalb der letzten fünfzehn Jahre die Menge an vorhandenem ausländischem Bargeld außerhalb des Banksystems in der Ukraine auf 58 Mrd. $. Das ist mehr als 6% des gesamten Volumens an Dollarbargeld in der Welt.

Unseren Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Die Top-10 der internationalen Geldüberweisungssystem im ukrainischen Markt

UnternehmenSumme der Überweisungen in die Ukraine, in Mio. $Summe der Überweisungen aus der Ukraine, in Mio. $
Western Union1047,3127.1
Unistream305,934,3
MoneyGram257,919,9
Migom177,528,8
Contact97,613.9
Anelik78,520,7
Bystraja Potschta67,114,0
Coinstar40,10,8
Blitz36,39,1
Leader35,120,9

Quelle: Delo

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 1101

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.5/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist die Vereinbarung zwischen den USA und Deutschland zu Nord Stream 2 wirklich gut für die Ukraine, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel am 22. Juli meinte?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)20 °C  Ushhorod21 °C  
Lwiw (Lemberg)20 °C  Iwano-Frankiwsk18 °C  
Rachiw20 °C  Jassinja17 °C  
Ternopil17 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk17 °C  Riwne17 °C  
Chmelnyzkyj17 °C  Winnyzja18 °C  
Schytomyr18 °C  Tschernihiw (Tschernigow)18 °C  
Tscherkassy21 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)20 °C  
Poltawa21 °C  Sumy18 °C  
Odessa19 °C  Mykolajiw (Nikolajew)21 °C  
Cherson21 °C  Charkiw (Charkow)18 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)19 °C  Saporischschja (Saporoschje)21 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)19 °C  Donezk22 °C  
Luhansk (Lugansk)20 °C  Simferopol21 °C  
Sewastopol21 °C  Jalta22 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„In vielem stimme ich Dir zu. Nur werde ich nicht müde zu wiederholen, dass viele Konflikte im Zusammenhang mit der Geopolitik betrachtet werden müssen. Mächtige Länder beeinflussen hier vieles und...“

„Frau Merkel ist unsere deutsche Bundeskanzlerin und muss zuerst unserer Interessen vertreten. Als führendes Industrieland in Europa, sind wir von zuverlässigen Gaslieferungen abhängig. Diese Gas-Lieferungen...“

„Zuerst bekommt man ein relativ, rechtloses Visum. Mit diesem eröffnet man sich dann die erste Aufenthaltsbestrebung. Und genau hierfür braucht dann man die Geburtsurkunde. Übersetzt ins deutsche, von...“

„Freut mich, dass wir der Sache näher gekommen sind. Coronaseits sind wir beide durchgeimpft. Das war auch der Hauptgrund, bevor wir überhaupt fahren. Okay, das wäre alles passe. Selbst wenn die Strafe...“

„Ja kenn ich zur Genüge. Ukrainische Frauen können stur wie ein Ochse sein, selbst wenn sie eindeutig im Unrecht sind... Ob mein Tipp wirklich was taugt, weiß ich nicht. Wir hatten noch nicht das Vergnügen,...“

„Nun, meine Frage wäre : Mit welcher "Strafe/Maßnahme" ist in der UA zu rechnen, wenn man als ukr. Staatsbürger mit einem seit 3 Monaten abgelaufenem Pass in die Ukraine reist, um diesen zu erneuern....“

„Was mich wundert ist das es dort so üble Straßen aber dann auch zum Teil ausgezeichnete Straßen gibt welche besser wie in unseren Städten im Ruhrgebiet sind. Ein Land der Gegensätze... Es wird halt...“

„Auf die Konsulate oder die Botschaft der Ukraine hier in Hamburg, bzw., Deutschland ist kein Verlass. Telefonisch bekommst Du eh keinen an die Stippe und auf eine Antwort per Mail habe ich, erst Letztens,...“

„Nur gut, daß ich gesetzlich versichert bin... Meine Frau konnte ich da schnell als familienversichert aufnehmen...“

„Grundsätzlich lässt sich der Pass auf jedem Generalkonsulat pder Botschaft der Ukraine erneuern, wo ist eigentlich das Problem? Gehen Aufschlag kann man eine 'sofortige" Bearbeitung erhalten. Ich würde...“

„Es ist seit 36 Jahren mein Business und somit mein "Lieblingsthema". Wenn Deine Frau bleibt, kann es auf eine private Krankenversicherung hinauslaufen, ggf. hat sie aber eine Arbeitsstelle, es reicht ja...“

„Heute Morgen auf der Autobahn zum Flughafen ein Stau von 10 Minuten direkt vor der Ausfahrt zum Flughafen Borsipil. Genau da, wird von zwei Spuren in der Baustelle auf eine zusammengeführt und dann eben...“

„Hallo Postmann, dann hat es ja geklappt. Unterschätze die Ukraine nicht, zumindest im Raum Kiew tippe ich, hättest Du den Reifen bekommen, es gibt wirklich alle Automarken vor Ort und nicht jeder vor...“

„Keine Ahnung, wir werden sehen... Haben erst einmal in Lemberg für 9 Tage eine Wohnung gemietet. Dann gehts weiter nach Odessa...“

„Ja, das ist wirklich lecker da, stimmt Die Preise sind auch sehr gut, viel Zeugs für Veganer. Da scheinen sich überwiegend Leute unter 30 aufzuhalten in den 3 Locations nebeneinander. Das Kaffee links...“

„Wie klein die Welt ist, bei G2 war ich auch schon. Nicht zur Wagenwäsche. Im gleichen Gebäude rechts davon im Whai Thai Asian Bistro.“

„So liebe Freunde, ich bin mittlerweile wohlbehalten wieder in Deutschland angekommen. Es war ein Erlebnis, aber noch einmal würde ich mit diesem Wagen nicht nach Kiew fahren, aber der Wagen ist auch ein...“

„Hallo, bin neu hier. Slovene, in der BRD geboren und lebe dort auch schon seit Geburt. Seit 25 Jahren mit meiner Ukrainka verheiratet und in der BRD lebend. EU Niederlassungsrecht. So, jetzt ist ihr Reisepass...“

„Vielen Dank Bernd...das hört sich super an...der Aufenthalt meiner Frau soll natürlich nicht begrenzt sein (jedenfalls noch nicht ) aber dafür haben die bei der Hanse Merkur sicher auch eine Lösung....“

„Bis zum 20. August erscheint mir machbar zu sein, sprich wieder beidseitig befahrbar, ob alles fertig sein wird..., da machen das wirklich gründlich, also Leitplanken neu, alle Laternenmasten weggeflext,...“

„Abschluss des Vertrages vor Einreise oder soforr danach. Bitte msl nachlesen. Vor Einreise ist ja sicherlich sinnvoll.“

„Hallo Aust, für den Aufenthalt Deiner Frau un Deutschland, steht Dir auch die "Incomming" Krankenversicherung der Hanse Merkur zur Verfügung, dort gab es zuletzt einen Tarif für 99 Euro im Monat. Die...“

„Ich war nie für Nordstream und zwar aus umweltpolitischen Gründe! Den Kompromiss halte ich für gut, denn auch die Ukraine sollte mehr auf erneuerbare Energie umstellen, dazu gehört eigentlich auch,...“

„das hört sich sehr fundiert an Handrij, vielen Dank dafür...mit den Infos kann man schon mal loslegen zu recherchieren. Meine Frau (die noch in Charkiw lebt) hat gar kein Vertrauen zu den ukrainischen...“

„Ich beneide dich, viel Spaß und sonnigen Aufenthalt - will auch in der Ukraine sein!!! Danke für den Tip, aber Ungarn ist ein wenig zu weit weg von Hamburg...“

„Falls Ihr die Rückreise über Ungarn planen wollt, dann würde och den kleinen aber feinen Grenzübergang Beregsurani (ungarischer Name) bzw. Лушанка ans Herz legen. Er liegt nahe der Stadt Berehove....“

„Zufahrtsstrasse zum Flughafen Borsipil von Kiew Stadtmitte hinaus. Weiterhin ist eine Baustelle, allerdings wurden die Fahrspuren der Baustelle auf die neue asphaltierte Straßenseite verlegt. Stadteinwärts...“

„Werkstatt in Lemberg leider nein. Würde aber auch auf einen kleineren Grenzübergang ausweichen. Die beiden von mir genannten sind relativ groß Sitze gerade im UBER und fahre vom Flughafen Borsipil in...“

„Moin Bernd, das mit der EU-Spur ist wirklich ein heißer Tip. Aber auch wenn ich 3 Wochen Urlaub in der Ukraine mache, lege ich es lieber erst bei der Rückreise darauf an. Denn dann bin ich "noch entspannt"...“

„Hallo Zusammen, hoch interessant hier dieses Thema zu verfolgen und vor allem wie sich einige auf diesem doch sehr komplizierten, bürokratischen Thema auskennen. Ich möchte gerne einen weiteren Aspekt...“

„Während ich geschrieben habe ist es jetzt 0:29 Uhr und auf der Kamera, Ausreiße aus Polen in die Ukraine hat sich nichts getan, die Schlange auf der Autobahn wird länger..., wie gesagt, irgendwie ist...“

„Hallo Andre, kurz zum Grenzübergang Korczowa, da läuft meistens die Kamera bei "Granica", habe gerade eben um 23:42 Uhr mal nachgeschaut, die PKW stehen bis zum Autobahnende, man kann sie also auf der...“