FacebookTwitterVKontakteTelegramWhatsAppViber

Ein Register über kriegsbeschädigtes und zerstörtes Eigentum ist erschienen

0 Kommentare

Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Bildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.netBildschirmfoto des Originalartikels auf Korrespondent.net

Das ukrainische Ministerium für digitale Transformation hat ein Register über das während der russischen Militäraggression beschädigte und zerstörte Eigentum erstellt. Dies sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Minister für digitale Transformation der Ukraine, Michail Fjodorow, während der Konferenz „Digital Recovery of Ukraine“.

„Das Register für beschädigtes und zerstörtes Eigentum wurde bereits entwickelt und wird derzeit eingeführt. Jetzt werden alle Informationen, die die Ukrainer über Dia eingereicht haben, in dieses Register aufgenommen“, sagte er.

Das Register wird auch Daten über beschädigtes Eigentum von juristischen Personen enthalten, so dass die lokalen und staatlichen Behörden in der Lage sein werden, alle Informationen zu überprüfen und entsprechende Entscheidungen zu treffen.

Infrastrukturminister Olexander Kubrakow sagte, dass das Ministerium auch Daten über beschädigtes Eigentum in dieses Register eintragen wird, was es dem Ministerium ermöglichen wird, alle Informationen über beschädigte oder zerstörte Infrastruktureinrichtungen zu sammeln, Schäden zu bewerten und eine hundertprozentige Schadenssumme zu berechnen. Laut Fedorov werden 90 % der Anträge über die App und 10 % über das Portal gestellt. Die über die Diya-App gemeldete Gesamtfläche der beschädigten Objekte beträgt 17,5 Millionen Quadratmeter.

Übersetzer:    — Wörter: 214

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Telegram, Twitter, VK, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.5/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie endet der russische Angriffskrieg in der Ukraine?
Mit einer russischen Kapitulation!
25% / 300 Teilnehmer
Mit irgendeinem Kompromissfrieden
23% / 278 Teilnehmer
Mit einer ukrainischen Kapitulation!
22% / 269 Teilnehmer
Es wird ein jahrelanger Dauerkrieg
25% / 305 Teilnehmer
Weiß nicht ...
4% / 53 Teilnehmer
Stimmen insgesamt: 1205
Abstimmen
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)0 °C  Ushhorod4 °C  
Lwiw (Lemberg)3 °C  Iwano-Frankiwsk3 °C  
Rachiw3 °C  Jassinja2 °C  
Ternopil2 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)6 °C  
Luzk0 °C  Riwne1 °C  
Chmelnyzkyj1 °C  Winnyzja1 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy3 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)3 °C  
Poltawa5 °C  Sumy4 °C  
Odessa5 °C  Mykolajiw (Nikolajew)4 °C  
Cherson6 °C  Charkiw (Charkow)4 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)7 °C  Saporischschja (Saporoschje)9 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)7 °C  Donezk6 °C  
Luhansk (Lugansk)4 °C  Simferopol7 °C  
Sewastopol8 °C  Jalta10 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Wenn du mich fragst, ist es eh mehr als überfällig, dass die Ukraine auf russischem Territorium militärisch aktiv wird. Und wenn man auch nur kleinere Sabotagetrupps ins Hinterland schickt, um den Nachschub...“

„Vielleicht wäre es besser über russisches Territorium zu gehen, da die Gebiete aktuell zu russischem Gebiet erklärt sind, spielt es auch keine Rolle mehr, direkt den Weg über Russland zu nehmen, und...“