FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Ukrainern wird öfter als anderen die Einreise in die Europäische Union verweigert

0 Kommentare

Ukrainer führen bei der Zahl der Einreiseverweigerungen in die Europäische Union.

Dies meldete die Pressesprecherin von Frontex, Isabelle Cooper, bei einer Pressekonferenz in Warschau.

Ihren Worten nach erhalten Ukrainer die meisten Einreiseverweigerungen beim Versuch in das Territorium der Europäischen Union einzureisen. Dabei belief sich die Zahl der verweigerten Einreisen bei Ukrainern 2009 auf etwa 19.000 und 95% der Vorfälle fanden an der ukrainisch-polnischen Grenze statt.

Isabella Cooper nach gehören zu den Hauptgründen für Einreiseverweigerungen fehlende geltende Schengenvisa, fehlende Aufenthaltsgenehmigungen oder fehlende Dokumente, die das Ziel der Reise bestätigen und fehlende Nachweise über ausreichende finanzielle Mittel während des Aufenthalts auf dem Territorium der Europäischen Union.

Unter den Top-10 der Länder mit der höchsten Zahl der Einreiseverweigerungen (Land-, Luft- und Wasserweg) folgen der Ukraine Brasilien, Russland, Georgien, Belarus, Kroatien, Serbien, die Türkei und Marokko.

Gleichzeitig sank die Zahl der festgestellten Versuche von illegalen Grenzübertritten an der ukrainisch-polnischen Grenze von 2.430 2008 auf 947 2009.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 161

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Beendet der Gipfel der Normandie-Vier am 9. Dezember in Paris den Krieg in der Ostukraine?
Ja!
24% / 10 Teilnehmer
Nein!
56% / 23 Teilnehmer
Weiß nicht ...
20% / 8 Teilnehmer
Stimmen insgesamt: 41
Abstimmen
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Selenskyj lässt den Dschinn aus der Flasche

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)0 °C  Ushhorod-1 °C  
Lwiw (Lemberg)3 °C  Iwano-Frankiwsk4 °C  
Rachiw0 °C  Jassinja0 °C  
Ternopil5 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)-1 °C  
Luzk4 °C  Riwne4 °C  
Chmelnyzkyj0 °C  Winnyzja0 °C  
Schytomyr0 °C  Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  
Tscherkassy-1 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)0 °C  
Poltawa4 °C  Sumy1 °C  
Odessa6 °C  Mykolajiw (Nikolajew)8 °C  
Cherson8 °C  Charkiw (Charkow)5 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)6 °C  Saporischschja (Saporoschje)5 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)4 °C  Donezk0 °C  
Luhansk (Lugansk)0 °C  Simferopol4 °C  
Sewastopol9 °C  Jalta3 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Forumsdiskussionen

„Nirgendwo, außer in Nordkorea, ist die Dispretanz zwischen Wirtschaft und Armee größer, als in Russland. Deshalb sollte Russland den Anfang machen“

„Liebe Steffi, Kannst du dir vorstellen wie gefährlich es für jemandem ist einen Koffer oder Karton über die Grenze zu bringen, die er selber nicht gepackt hat??? Ich würde das niemals machen!!! Sorry....“

„bernhard1945, deine deutsche Theorie dein Fhrz. steuerfrei zollfrei einzuführen ist dein Wunschdenken : )) Regel Posvidka 1 Jahr befristet, Regelung 1 x pro Jahr an eine beliebige Grenze rausfahren und...“

„Vielen vielen Dank für den Tipp und die Links!“

„Vielen Dank Michael, es ging mir vor allem um den Gültigkeitszeitraum der Vollmacht. Ich sende Dir aber auch noch eine Mail. Ich wünsche dir eine schöne Woche. Eric“