FacebookTwitterTelegramVKontakteMail

Zentralbank stärkt die Hrywnja mit allen Mitteln

0 Kommentare

Danach strebend den Kurs der Hrywnja zu stabilisieren, hat die Zentralbank vor drei Monaten Anordnungen verabschiedet, mit denen die Banken gezwungen wurden, Dollar aus ihren Reserven für die problematischen Währungskredite zu verkaufen. Die Handlungen der NBU (Nationalbank der Ukraine) und die positive Konjunktur des Marktes erlaubten für den Moment eine Stärkung der Hrywnja von 8 Hrywnja/Dollar auf 7,6 Hrywnja/Dollar, doch die größten Banken weigerten sich ihre Reserven in Hrywnja umzuwandeln und über die Unterstützung internationaler Finanzinstitute versuchten sie die NBU zu überzeugen. Der Regulator rechnet damit, dass die Banken bis zum 22. Juni 1,5-2 Mrd. $ verkaufen, andernfalls ist er bereit die Banken mit bis zu 1% ihres Stammkapitals zu bestrafen. Banker gehen davon aus, dass dieses Devisenangebot die Hrywnja stärkt, doch bereits im Herbst muss die NBU ihre Reserven aktiv verkaufen.

Ein hartes Format

Die von der Zentralbank Ende Februar beschlossenen Anordnungen #107-109 wurden zum Gegenstand des Konflikts des Regulierers mit den ukrainischen Banken mit ausländischem Kapital. Diese Dokumente haben die Tätigkeit der Banken mit Devisen vollständig geändert. Bislang haben die Banken Reserven für die Problemkredite in der Währung gebildet, in denen diese ausgegeben wurden. Diese Reserven wurden in der Norm als offene Währungsposition der Banken gezählt und gestatteten Operationen mit den Resten auf dem Interbankenmarkt. Bei der NBU bestätigt man, dass diese Handlungen der Banker einer der Gründe der starken Kurssprünge der Hrywnja waren, da die Banken mit den Devisen spekulierten, diese mit ihrer offenen Position kaufend und verkaufend. Daher revidierte die NBU die Limits der Währungspositionen und verbot darin Reserven zu sehen.

Außerdem entzog die NBU Einwohnern die Möglichkeit Devisen außer Landes zu bringen, die auf dem Interbankenmarkt über individuelle Lizenzen gekauft oder in Form von Krediten angeworben wurden. Bis Ende des Jahres wurden den Banken das Recht entzogen Spotmarkt- (Verträge, welche die Währung am nächsten Arbeitstag nach Abschluss des Vertrages lieferten) und Forwardoperationen (Lieferung der Währung später, als zwei Arbeitstage nach Abschluss des Vertrages). Banker erhielten das Recht ausländische Währung für die Tilgung von Auslandskrediten nur in der Höhe zu kaufen, in der sie auf Kredit erworbene Währung am Interbankenmarkt verkauft hatten.

Diese Entscheidungen wurden von der Zentralbank im Moment der höchsten Abwertung der Hrywnja getroffen. Am 24. Februar überstieg der Dollar auf dem Interbankenmarkt die 9 Hrywnja/$ und nach dem Treffen von Bankern mit dem Vorstand der NBU und Präsident Wiktor Juschtschenko und ebenfalls der harten Forderung des Regulierers an die Banken Devisen billiger zu verkaufen, begann die Hrywnja stärker zu werden, obgleich dies nicht so heftig war, wie es die NBU wollte. “Als wir die Beschlüsse fassten, sagte die Direktorin der Abteilung der Währungsaufsicht der Zentralbank, Jelena Schtscherbakowa, dass nach den neuen Regeln die Banken Devisen von etwa 30 Mrd. Hrywnja (ca, 3 Mrd. €) verkaufen werden”, sagte dem “Kommersant-Ukraine” der Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden einer der Banken mit ausländischem Kapital.

Druck nach unten

Die Zentralbank veröffentlichte die Anordnungen #107-109 erst im April, in einem gesonderten Dokument erläuternd, dass bis zum 22. Juni die Banken ihre Bilanzen in Entsprechung mit den neuen Normen bringen sollen. “Die Banken, bei denen die Summen der Währungsreserven nicht groß waren, haben ihre Devisen verkauft und sind Short gegangen”, betont der Stellvertreter des Vorstandsvorsitzenden der “Calyon Bank Ukraina”, Wadim Ganach. “Doch viele Banken der zweiten Gruppe haben ihre Devisen nicht daher verkauft, dass sie versuchten den neuen Limits bei der Währungsposition zu entsprechen, sondern daher, dass sie Probleme mit der Hrywnjaliquidität hatten”. Seiner Meinung nach, sind den Banken etwa 1,5-2 Mrd. an Devisenreserven geblieben, die sie in Hrywnja konvertieren müssen.

Banker betonen, dass die größten Probleme mit den neuen Normativen die größeren ausländischen Banken haben, die bislang aktiv Devisenkredite an die Bevölkerung vergeben haben. “Für unsere Bank ist das nicht ein solches Problem, doch Banken mit ausländischem Kapital haben riesige Passiva in ausländischer Währung angeworben und folglich in Devisenform Kredite vergeben, daher möchte ihre Aktionäre die Währungsrisiken aus dem Missverhältnis zwischen Aktiva und Passiva nicht auf sich nehmen”, erläuterte der Generalstellvertreter des Vorstandsvorsitzenden der PrivatBank, Jurij Pikusch. “Es entsteht ein Risiko für Währungsverluste beim Währungstausch. Für dieses Risiko muss man eine weitere Reserve bilden und falls es irgendwelche Kalamitäten gibt – benötigt man für diese Reserve eine weitere”.

Kreditinstitute widersträubten sich diesen Normen aus den Anordnungen der NBU. Die Leitung von zehn ausländischen Banken, unter denen die UkrSibBank, die “Raiffeisenbank Aval” und die “Forum” Bank sind, wandten sich an die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung, die Weltbank und den Internationalen Währungsfonds mit der Bitte Einfluss auf die NBU auszuüben, damit diese die Anordnungen zurücknehmen. Banker betonen, dass sie einfach nicht genügend Devisen in Longpositionen haben, die sie nach den neuen Normativen verkaufen müssen. “Es ergibt sich so, dass ich irgendwo diese finden und kaufen soll und danach verkaufen? Nonsens”, erregt sich der Kassendirektor einer der Banken.

Banker sind ebenfalls dadurch entrüstet, dass der Regulierer es nicht gestattet Derivate zu nutzen. Entsprechend den Normen der Anordnung #109 nach, sind die Banken mit Schwierigkeiten beim Kauf anderer Devisen, außer Dollar und Euro auf dem internationalen Markt, konfrontiert. Und Operationen mit japanischem Yen wurden praktisch unmöglich aufgrund des Zeitunterschiedes mit der japanischen Börse. “Uns beunruhigt die Unmöglichkeit normale Spot-Operationen durchzuführen”, erläutert Wadim Ganach. “Aufgrund dessen werden wir zur Nichtstandardkunden, bei denen angepasste Herangehensweisen verwendet und die Preise erhöht werden”. Seinen Worten nach, finden Standard-Swap-Operationen gewöhnlich am nächsten Arbeitstag statt und bei Nichtstandard-Spread-Geschäften erhöhen sich die Preise für Käufe und Verkäufe um das anderthalbfache. Dabei zahlt die Bank, keine Möglichkeit zur Schließung der Operation am nächsten Tag habend, die Kosten für einen weiteren Banktag. Auf diese Weise zwingt die NBU, falls die Bank notwendigerweise zum Beispiel für Hrywnja Dollar oder für Dollar Schweizer Franken kaufen muss, diese dazu alle Operationen innerhalb eines Tages abzuwickeln. “Zusätzlich verletzen wir zu TOM? Bedingungen unsere Währungspositionen, da wir in der Position nicht die Geschäfte zeigen, die zu TOM?? Bedingungen vollzogen wurden”, sagt Ganach. “Die Position schließt so oder nicht außerbilanzielle Operationen zu TOM? Bedingungen ein”??.

Keine Antwort

Bislang gibt die NBU den Banken nicht nach und redet lediglich von der Möglichkeit der Einbringung einiger Änderungen in die Anordnungen. daher müssen die Banken sich entweder damit abfinden und eine Möglichkeit für den Verkauf von Währungsreserven finden, oder mit der Überführung der Devisenkredite in Hrywnjakredite beginnen. Zumal dies nicht die Situation rettet, da ein Großteil der Reserven hinter Krediten gebildet wurden, deren Zahlungen bereits erschwert erfolgen. Und die Überführung der Kreditnehmer in eine andere Währung könnte das Problem nicht lösen, doch korrigiert dies den Fehler des Regulierers, der im Jahr 2004 das Verbot für Devisenkreditvergabe an Inländer aufhob, die keine Devisenumsätze haben. “Während der Krise wurde offensichtlich, dass die Entscheidung der NBU das Land einem hohen Risiko unterzogen hat”, betont der Ehrenpräsident der UkrGasBank, Wassilij Gorbal.

Banker gehen davon aus, dass die NBU mit gesonderten Anordnungen Strafsanktionen für die Nichterfüllung der Beschlüsse aufschiebt und einen Zeitplan für die Umwandlung der Reserven der größten Banken ausarbeitet. “Falls diese Menge an Devisen auf den Markt kommt, dann wird sie natürlich den Markt zusammenbrechen lassen”, betont Jurij Pikusch. “Die Zentralbank muss irgendeinen Plan zu diesem Währungsverkauf beschließen, doch die ukrainischen Banken möchten, dass es auf dem Markt keine Vorzüge für Banken mit ausländischem Kapital und die Existenz einheitlicher Regeln gibt”. Dabei schließen Experten nicht aus, dass bei Unnachgiebigkeit der NBU die Nichtresidenten auf die Erfüllung der auf sich genommenen Verpflichtungen verzichten könnten. “Die westlichen Aktionäre der ukrainischen Banken haben Pläne zur Kapitalisierung ihrer Institute gemäß den durchgeführten Stresstesten unterschrieben. Von Mai an sollen sie diese erfüllen. Schauen wir mal, wie sie dies jetzt tun werden”, sagte ein Vorstandsmitglied der NBU.

Doch für die NBU ist die Beibehaltung des Status quo von Vorteil, da eine Senkung der Nachfrage seitens der Banken nach Währung und eine Erhöhung des Angebots von ihrer Seite den Kurs stärken und die internationalen Reserven der NBU erhöhen. Gestern teilte das Staatsoberhaupt, Wiktor Juschtschenko, mit, dass die Zentralbank vom 18. bis 22. Mai das überschüssige Devisenangebot auf dem Interbankenwährungsmarkt in Höhe von etwa 160 Mio. $ aufgekauft hat. Der Einschätzung des Präsidenten nach, erreichen die Devisenreserven der Ukraine am Ende des laufenden Jahres 26 Mrd. $ unter Berücksichtigung der Finanzierung seitens internationaler Finanzorganisationen. Bei der Zentralbank schätzte man ein, dass die Nachfrage nach Devisen sich im Mai um 14% verringert hat und das Angebot sich um 2% erhöhte.

Ruslan Tschornyj

Kreditportfolios der 13 größten Banken in ausländischer Währung und die Reserven dahinter zum 1. Mai 2009

BankKredite, in Mrd. $Reserven, in Mio. $Anteil der Reserven, in %Kredite, in Mio. €Reserven, in Mio. €Reserven, in %
Privatbank3,810583,53615,3136,97424,06617,6
Raiffeisenbank Aval4,381476,36210,918122,2612,3
Oschtschadbank25817,886,9221,546
UkrSibBank4,654463,7891015410,7247
UkrEximBank2,859187,4086,642014,9783,6
UkrSozBank4,047226,8895,61138,7357,7
PromInvestBank64051,8678,121016,3197,8
OTP Bank3,282285,298,71109,5528,7
Alfa-Bank2,131302,46814,2872,8883,3
WTB2,61198,0443,7660,8491,3
Nadra Bank1,760140,059814920,30413,6
Forum Bank1,52078,5935,2774,9646,4
PUMB1,218119,6679,8735,7337,9
Reserven insgesamt- 3031,852- - 142,918-
BankKredite, in Mio. RubelReserven, in Mio. RubelAnteil der Reserven, in %
Privatbank29 24,37684
Raiffeisenbank Aval1122,4122,2
Oschtschadbank7,1 8015,33819,1
UkrSibBank950,1030,1
UkrEximBank63,63663,6
UkrSozBank932,2572,4
PromInvestBank97069,8027,2
OTP Bank000
Alfa-Bank18900
WTB4323,2910,8
Nadra Bank6913,62319,8
Forum Bank721,992,8
PUMB401,0712,7
Reserven insgesamt- 137,899-

Quelle: Kommersant-Ukraine

Übersetzer:   Andreas Stein — Wörter: 1714

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Telegram, Twitter, VK, Facebook, RSS und per Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Wie war das erste Jahr unter Präsident Wolodymyr Selenskyj für die Ukraine?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen
Kiewer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)30 °C  Ushhorod30 °C  
Lwiw (Lemberg)30 °C  Iwano-Frankiwsk30 °C  
Rachiw33 °C  Jassinja24 °C  
Ternopil27 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)31 °C  
Luzk30 °C  Riwne29 °C  
Chmelnyzkyj27 °C  Winnyzja30 °C  
Schytomyr28 °C  Tschernihiw (Tschernigow)29 °C  
Tscherkassy29 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)30 °C  
Poltawa29 °C  Sumy27 °C  
Odessa34 °C  Mykolajiw (Nikolajew)35 °C  
Cherson34 °C  Charkiw (Charkow)30 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)34 °C  Saporischschja (Saporoschje)34 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)33 °C  Donezk33 °C  
Luhansk (Lugansk)31 °C  Simferopol29 °C  
Sewastopol28 °C  Jalta29 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Zu centogene, man kann den Test gegen 9 Euro Aufschlag mit Idenitätsfeststellung also dann 59 + 9 = 68 Euro. Das ist die 6 bis 8h Ereignisbereitstellungsvariante. Man legt ja für die Erstbestellung des...“

„@carlton68 Danke, aber nein, es war in einem anderen Forum, gestern, habe gerade danach gesucht. Ich hatte es aber falsch in Erinnerung, er ist von der Ukraine nach Deutschland geflogen. Dort schrieb einer...“

„@Thinkman hier im Beitrag #124 von vfranz könntest Du gelesen haben dass man den Test in verschiedenen Sprachen herunterladen kann. Kann ich bestätigen. Wir reden hier vom Test den Centogene am Flughafen...“

„Möglicherweise ist auch Deutschland bald wieder auf der grünen. Absolut sind wir sowieso drunter und die Tendenz müßte auch wieder runter gehen .... bevor sie vll. dann wieder rauf geht. Also die Regelung...“

„@Alex1987 Hattest du denn eine ukrainische Telefonnummer zur Inbetriebnahme der App? Denn die App funktioniert ja nur mit einer ukrainischen Nummer und ist komplett in ukrainischer Sprache. Ich verstehe...“

„@Frank Wenn Du einen Test hast, jünger 48 Stunden, welchen die an der grenze Anerkennen musst Du wohl keinen Test in der Ukraine machen, ansonsten kannst Du ihn in der Ukraine machen oder 14 tage in Quarantäne...“

„ist ja gar nicht angedacht dass der Test nur am Flughafen gemacht wird. Soviel wie ich verstanden habe läuft auf der App ja ein Counter wo du dann in 24 Stunden den Test an den definierten Stellen im...“

„Also ich gestern aus Prag gelandet in Kiew. Jeder musste die App installieren, aber nur installieren nicht zum laufen bringen. Handynummer wurde gefragt von der Grenzbeamtin und wo ich mich aufhalte. Ein...“

„Wenn ihr es über Kroatien versuchen wollt, passt auf bei nicjt direkten Flügen, in denen man im Ausland umsteigen muss. Ich habe jetzt zwei Fälle gehabt wo man in Berlin und Warschau hätte umsteigen...“

„@vfranz Danke für die Info. Ziemlich umständlich für Dich wenn Du extra übernachten musst. Bzgl. der Gültigkeit mache ich mir keine Sorgen. Der Test wird sicher akzeptiert sofern er lesbar ist. Du...“

„Ich vermute Lubil hat hier Text erwartet und nicht auf den link geklickt!“

„Ausser der Überschrift steht nichts geschrieben, nicht sehr aussagekräftig ! Verstehe ich nicht. Ist doch anschaulich beschrieben“

„Ausser der Überschrift steht nichts geschrieben, nicht sehr aussagekräftig !“

„Ich hatte gestern noch einmal bei centogene angerufen und man hat mir bestätigt das die Tests auch in der Ukraine gültig sind. Ich fahre jetzt auch einen Tag früher mache heute den Schnelltest damit...“

„Auf der bereits von mir verlinkten Seite der Bundespolizei steht: Auch Unionsbürger und Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs, Liechtensteins, der Schweiz, Norwegens und Islands und ihre Familienangehörigen...“

„Auf der bereits von mir verlinkten Seite der Bundespolizei steht: Auch Unionsbürger und Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs, Liechtensteins, der Schweiz, Norwegens und Islands und ihre Familienangehörigen...“

„Ich habe heute mit einem Beamten der Bundespolizei gesprochen. Sollte man an der deutsch/österreichischen Grenze kontrolliert werden, würden Bürger aus Drittstaaten abgewisen werden,sofern sie keinen...“

„Hallo @Paul2020 , würdest Du mir Deine Gedanken bitte erklären? Wie bitte kommst Du darauf das ein kroatischer Staatsbürger derzeit nicht nach nach Deutschland einreisen dürfte? Quelle: ... Kroatien...“

„Na (so jedenfalls verstehe ich das) weil ein kroatischer Staatsbürger ja derzeit nicht nach Deutschland einreisen darf......es sei denn er weißt nach das er 14 Tage vor Einreise in einem nicht Codid...“

„Hallo, ich fliege Samstag von Frankfurt nach Kiev. Nachdem sich die Bestimmungen gerade geändert haben (vielen Dank an all die Maskengegner und Ignoranten!) werde ich wohl Freitag Abend am Flughafen einen...“

„Hallo Franz, der Test in Frankfurt von centogene, die ja vor bald 6 Wochen mit dem PCR Test begonnen begonnen haben, gemeinsam mit Lufthansa und dem Flughafen, sollte wohl als Blaupause für weltweit alle...“

„In D kann man halt teilweise den Test kostenlos bekommen. Z.B. an den Transitrouten in Bayern. Aber das soll wohl für D gesamt kommen. Ist halt fraglich wie lange es dauert bis das Ergebnis da ist.“

„Auch in deutschen Testzentren hatte ich auch gehört das es Tage dauert. Ausschlaggebend ist ja vermutlich nicht der Zeitpunkt der Zustellung, sondern wann der Test gemacht wurde. An Flughäfen werden...“

„Ich habe nur 3 Tage in der Ukraine wenn ich den Test in Kiew mache und der Test 2 Tage dauert sitze ich 2 von 3 Tagen in der Hütte. Zu dem obigen Thema hier wird es spanned: *The removal procedure from...“

„Hallo @Frank , leider erkenne ich nicht welchen Vorteil ein Test vor dem Abflug in einem anderen Land bringen soll, zumal man ihn ja in der Ukraine machen kann. Ich sehe dabei aktuell nur Nachteile, so...“

„Ist das nicht irgendwie widersprüchlich? "Also, a person can be free from self-isolation in Ukraine in case he/she has a negative test result for Covid-19 by PCR, which was passed no later than 48 hours...“

„Wieso Hotel Voucher als Nachweis? Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass! Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen...“

„Hat schon jemand Informationen ob der Test vom Frankfurter Flughafen anerkannt wird oder muss man einen Test in der Ukraine machen ? Da gibt es doch wiedersprücgliche aussagen. Ich möchte am Mittwoch...“

„Mein Bruder arbeitet in Polen, er hat nur eine Einladung des Arbeitgebers bekommen. Er musste kein Arbeitsvisum in der Ukraine beantragen. Sprich, er hat die selben Rechte, wie mit einem Touristenvisum,...“

„Noch ein Hinweis an alle die diesen Weg in betracht ziehen. Im oben verlinkten Dokument vom Ausländeramt steht, Kroatien wendet den Schengen Acquis bislang nur teilweise an. Ob dies bedeutet das der Aufenthalt...“

„Wieso Hotel Voucher als Nachweis? Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass! Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen...“

„Mein Bruder arbeitet in Polen, er hat nur eine Einladung des Arbeitgebers bekommen. Er musste kein Arbeitsvisum in der Ukraine beantragen. Sprich, er hat die selben Rechte, wie mit einem Touristenvisum,...“

„Interessanter Aspekt... Also Einreise nach Kroatien...dort 2 Wochen in einem Hotel verbracht und dann weiter über Slowenien (mit dem Hotel Voucher als Nachweis) nach Deutschland ? Oder Slowenien auslassen...“

„Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort...“

„Wieso Hotel Voucher als Nachweis? Wenn ein Ukrainer oder eine Ukrainerin in Kroatien einreist, bekommt der dort doch einen Einreisestempel in den Reisepass! Da Kroatien in Slowenien nicht auf der grünen...“

„Die visafreie Einreise für Ukrainer in die EU wurde nie gestrichen. Das Infektionsrisiko ist der einzige Grund für die Einreisesperren. Dafür ausschlaggebend ist im Grunde der letzte Aufenthaltsort...“

„Mir ist noch nicht ganz klar was es einem ukrainischen Staatsbürger der nach Deutschland kommen möchte es bringen soll wenn er in Kroatien (EU aber kein Schengenraum) einreisen darf? Nach Slowenien (EU...“

„Hallo JoB, am Besten ist am Ende eine Jahrespolice, die kosten ja im Regefall so zwischen 10 und 20 Euro.“

„Mich würde mal interessieren wie das Prozedere bei Einreise mit dem Auto ist“

„@JoB Ja, wir hatten die Geburtsurkunde gebraucht um die Eheschließung beim deutschen Standesamt anzumelden. Den Termin zur Beantragung hatte ich am Dienstag!“

„@JoB Apostille hat bei meiner Süßen auf dem zuständigen Standesamt 2 Tage gedauert. Wobei es bei der Geburtsurkunde einen Fallstrick gibt, eine Apostille bekommt man nur auf Geburtsurkunden in ukrainischer...“