Experten bewerten Folgen der globalen Erwärmung für die Ukraine


Eine Gruppe unabhängiger Experten im Bereich des Studiums der klimatischen Veränderungen stellte die Ergebnisse ihrer Untersuchungen über den Einfluss der weltweiten Erwärmung auf das Gebiet der Ukraine vor, teilt der Pressedienst der Firma Jug-Kontrakt mit.

Der Meinung der Experten nach, steigt im Laufe des nächsten Jahrzehnts die durchschnittliche Temperatur in der Ukraine um 0,2 Grad Celsius an. Allein in diesem Jahr überstiegen die mittleren Werte in der Zeit von Dezember bis Februar die Norm um 0,7 Grad. In der Zukunft wird sich diese Tendenz fortsetzen, wobei nicht ausgeschlossen werden kann, dass sich das Tempo der Erhöhung der Temperatur bis auf 1,1 Grad Celsius beschleunigt.

Es wird weiter mitgeteilt, dass eine solche Erwärmung des Klimas zu scharfen Druckgefällen führt, was die Ursache für ein gehäuftes Auftreten von orkanartigen Winden, reichhaltigen Niederschlägen begleitet von Hochwassern ist. Mit derartigen Problemen sind die westlichen und teilweise die nördlichen und zentralen Gebiete der Ukraine konfrontiert.

Die östlichen Gebiete dagegen werden sich vornehmlich in der Hochdruckzone befinden, was zum Erreichen von Rekordtemperaturen führt, sowohl im Sommer als auch im Winter.

Das Wetter in den südlichen Bezirken wird gleichzeitig heiß und trocken. Für die Halbinsel Krim, der Meinung der Experten nach, wird in nächster Zeit ein richtiges tropisches Klima erwartet – hohe Luftfeuchte und hohe Temperaturen, gleichzeitig eine Erhöhung der Kraft von Stürmen.

Die Information über Temperaturschwankungen wurden von den Experten im Laufe einiger Jahre in allen Oblasten der Ukraine gesammelt, teilt der Pressedienst der Firma Jug-Kontrakt mit.

Die Daten über das Niveau des atmosphärischen Drucks, die Stärke und die Richtung des Windes, Temperaturen und gleichfalls die Koeffizienten der Luftfeuchtigkeit wurden täglich festgestellt für alle Regionen mit Hilfe der französischen digitalen Wetterstation La Crosse. Die Wetterdaten wurden mit Hilfe eines speziellen Algorithmus verarbeitet, wodurch die wahrscheinlichste Änderung des ukrainischen Klimas in den nächsten zehn Jahren festgelegt wurde.

Für die Ukraine hat die zukünftige Erwärmung sowohl positive als auch negative Momente. Der Anstieg der Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit wirkt sich positiv auf die aktive Entwicklung neuer Pflanzenarten aus, welche heute nicht geeignet für die ukrainischen Weiten sind. Doch übersteigen die negativen Folgen diese bei Weitem.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 356

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.