Präsidialamtes zu den russischen Angriffen auf Energieanlagen: Die Lage ist kritisch


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Russische Truppen haben erneut die Energieinfrastruktur der Ukraine angegriffen, die Lage ist kritisch. Dies teilte das Präsidialamt mit.

„Russische Terroristen haben einen weiteren geplanten Anschlag auf Energieinfrastruktureinrichtungen verübt. Die Situation ist kritisch. Die meisten Treffer wurden im Zentrum und im Norden des Landes verzeichnet“, hieß es in der Erklärung.

Eine Karte, die die von den russischen Raketenangriffen betroffenen Städte zeigt, wurde ebenfalls online gestellt…

Übersetzer:    — Wörter: 103

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.