12:40 Uhr haben 15,52% der wahlberechtigten Ukrainer abgestimmt


Am geringsten ist die Wahlbeteiligung bisher in der Oblast Shytomyr und der Autonomen Republik Krim.

Die höchsten Wahlbeteiligungen wurden für die Oblaste Luhansk, Dnipropetrowsk und Riwne gemeldet.

Vorher gab es die Meldung, dass in Kyiw zum Stand 11:00 Uhr 10% der Wähler abgestimmt hätten und dies den Erfahrungen der vorherigen Wahlen entspricht. Ebenfalls 10% der Wähler hatten um 11:00 Uhr in der Oblast Iwano-Frankiwsk (18.110 von 181.481) abgestimmt.

Unterdessen meldete die Zentrale Wahlkommission mit Stand 12:00 Uhr 1.057.662 Anträge auf Stimmabgabe zu Hause.

Update:
Ebenfalls vorher meldete die Zentrale Wahlkommission für 11:00 Uhr eine ukraineweite Wahlbeteiligung von 15,1%, wobei 1999 um die Zeit 30% der Wähler und 2004 19,9% der Wähler abgestimmt hatten.

Quellen:
InterMediaConsulting
InterMediaConsulting
InterMediaConsulting
InterMediaConsulting
UNIAN

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 131

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: