Web-Benutzer beschweren sich über Instagram- und Zoom-Fehler


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der Instagram-Dienst ist erneut gestört. Dies wurde auf der Website Downdetector am Mittwoch, den 9. Juni berichtet.

Es wird darauf hingewiesen, dass Bewohner einer Reihe von Ländern, die die Anwendung nutzen, Unregelmäßigkeiten bei der Arbeit des beliebten Dienstes festgestellt haben. Die größte Anzahl von Beschwerden kommt aus den USA, Großbritannien und Kanada.

Auch Benutzer in Frankreich, der Türkei, Mexiko, Argentinien, Japan, Peru und Brasilien und anderen Ländern hatten Probleme.

Viele haben Probleme, ihre Feeds zu aktualisieren, sich in ihre Konten einzuloggen und die Webversion von Instagram zu nutzen.

Reporting-Benutzer haben auch Schwierigkeiten bei der Anzeige von sogenannten „Storis“.

Aus der Ukraine wurden bisher keine Probleme gemeldet, obwohl sich in letzter Zeit vermehrt Nutzer über den Betrieb des Dienstes beschweren.

Darüber hinaus wurde der Fehler in den USA bei der Arbeit des Videokonferenzdienstes Zoom bemerkt. Laut dem Dienst Downdetector haben die meisten der Benutzer, die sich über den Dienst beschwert haben (48 %), Probleme mit der Verbindung zum Server. 27 % können nicht an einer Videokonferenz teilnehmen, und 24 % sind mit der Qualität der Videokommunikation unzufrieden.

Zuvor wurde berichtet, dass eine DDOS-Attacke gegen das städtische Rechenzentrum in Kiew gestartet wurde, was zu Unterbrechungen bei der Arbeit der städtischen Dienste führen kann.

„Cybersicherheitsspezialisten stellen sicher, dass alle Schutzsysteme vorschriftsmäßig konfiguriert sind und ausgelastet arbeiten. Der Angriff kann die Geschwindigkeit und den Betrieb der Kiewer Dienste geringfügig beeinträchtigen, kleinere Störungen sind möglich“, so die Abteilung für Informations- und Kommunikationstechnologien der staatlichen Verwaltung der Stadt Kiew in einer Erklärung.

Übersetzer:    — Wörter: 283

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.