Bidens Worte bringen das Ende des Mordens in der Ukraine näher - Podoljak


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die Erklärung von US-Präsident Joe Biden über den russischen Völkermord bringt das Ende des Mordens in der Ukraine näher, so der Berater des ukrainischen Präsidenten Mykhaylo Podoljak.

„Der US-Präsident hat seine Bereitschaft gezeigt, russische Kriegsverbrechen als Völkermord zu bezeichnen. Dies ist ein Schritt, um die Russische Föderation auf die Anklagebank zu zwingen. Für unsere Partner ist es äußerst wichtig, genaue rechtliche Definitionen der Vorgänge zu geben. Völkermord als Völkermord zu bezeichnen, bedeutet, das Ende der Massenmorde in der Ukraine näher zu bringen“, schrieb Podoljak auf Twitter…

Übersetzer:    — Wörter: 127

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: