Grüße aus den 60er Jahren - eine alte sowjetische Mine unter einer Brücke in Kiew gefunden


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Eine in den sechziger Jahren in der UdSSR entwickelte Panzerabwehrmine ist unter der Venezianischen Brücke in Kiew im Hidropark gefunden worden. Dies wurde am Mittwoch, 9. Juni, vom Pressedienst des Staatlichen Notdienstes der Ukraine berichtet.

Taucher des Versorgungsunternehmens „Pleso“ fanden bei der Überprüfung des Dnjepr-Wassergebiets unter der Venezianischen Brücke eine Mine im Wasser.

„Am Einsatzort angekommen, untersuchten die Taucher mit Unterwasser-Metalldetektoren die Wasserfläche des Dnjepr an der angegebenen Stelle und fanden eine Panzerabwehrmine TM 62.

Sie hoben das explosive Objekt an die Oberfläche und übergaben es dem PR-Kader (mobiles Rettungszentrum der schnellen Reaktion – ein Kommentar von Vesti.ua) des Staatlichen Notfalldienstes der Ukraine für den weiteren Transport und die Zerstörung in der vorgeschriebenen Weise,“ – wurde in der Nachricht gesagt.

Zuvor hatte Vesti.ua berichtet, dass ein unbekanntes Objekt auf der Metro-Brücke gefunden wurde. Der Verkehr wurde blockiert und Polizeistreifen, eine Ermittlungs- und Einsatzgruppe der Polizeidirektion Pecherskyy, Spezialisten des Sprengstofftechnikdienstes, Hundeführer und Vertreter anderer relevanter Dienste und Agenturen wurden zum Ort des Geschehens geschickt.

Wir haben auch geschrieben, dass es eine „Explosion“ an der Station „Leo Tolstoi“ gab und Terroristen den Zug gekapert haben, der zur Station „Maidan Independence“ fuhr – so wurden in der Kiewer U-Bahn Anti-Terror-Übungen abgehalten.

Übersetzer:    — Wörter: 244

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.