Kabinett plant bereits Maßnahmen zur Stärkung der Quarantäne in der Ukraine


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Das Ministerkabinett plant, Maßnahmen zur Stärkung der Quarantäne in der Ukraine zu entwickeln. Dies wurde von RBC-Ukraine unter Berufung auf eine Quelle im Gesundheitsministerium berichtet.

Allerdings gibt es noch keine konkreten Vorschläge zur Verstärkung.

„Höchstwahrscheinlich handelt es sich dabei um strengere Regeln bei der Einreise in die Ukraine aus Ländern, in denen es einen Anstieg der Krankheit gibt. Aber diese Änderungen werden frühestens in der nächsten Woche berücksichtigt“, so die Wochenzeitung.

Vesti.ua berichtete zuvor, dass die Ukrainer sich im Sommer endlich entspannt haben. Nur wenige Menschen halten sich an das Maskenregime im öffentlichen Raum – vor allem im Verkehr. Außerdem hat sich der polizeiliche Druck auf Verstöße gegen die bis zum 30. August geltende Quarantäne deutlich abgeschwächt. Wir haben die Folgen eines solchen Verhaltens untersucht.

Übersetzer:    — Wörter: 164

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.