Das Ministerkabinett erklärt die Treibstoffkrise für überwunden


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die Ukraine hat die Treibstoffknappheit überwunden, sagte der stellvertretende Wirtschaftsminister Denys Kudin während eines Telefonats.

„Heute können wir mit Zuversicht sagen, dass die vorübergehende Situation der Treibstoffknappheit, die wir im Frühsommer hatten, jetzt überwunden ist. Es gibt genügend Benzin und Diesel im Land“, sagte er.

Ihm zufolge sinken die Preise aufgrund des ausreichenden Kraftstoffangebots auf dem Markt. Deren Rückgang ist laut Kudin auch auf die niedrigeren Ölpreise zurückzuführen.

Der stellvertretende Minister äußerte die Hoffnung, dass sich die Befürchtungen über einen Anstieg der Kraftstoffpreise aufgrund der Rückkehr der Verbrauchssteuer nicht bewahrheiten werden.

„Wir erwarten nicht, dass die Kraftstoffpreise aufgrund dieser Initiative steigen werden“, sagte er…

Übersetzer:    — Wörter: 143

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: