Rada ist sich einig, wie man gefallene Soldaten richtig beerdigt


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die Werchowna Rada der Ukraine hat am Freitag, dem 2. Juli, in zweiter Lesung den Gesetzentwurf Nr. 4636-1 über die Änderungen des Gesetzes der Ukraine „Über die Charta des Garnisons- und Wachdienstes der Streitkräfte der Ukraine“ angenommen. Insbesondere werden Änderungen am Ritual der militärischen Bestattung vorgenommen, die im Ministerium für Veteranenangelegenheiten erläutert werden. Es wird berichtet, dass bei der Entwicklung des militärischen Bestattungsrituals die Erfahrungen mit der Bestattung von Soldaten der Armeen der führenden Länder der Welt berücksichtigt wurden.

So sieht das verabschiedete Gesetz vor, dass es empfohlen wird, alle Massen- und Unterhaltungsveranstaltungen in den Städten für die Zeit der militärischen Bestattung abzusagen. Ein Volkstrauertag wird in der Ukraine ausgerufen, wenn drei oder mehr Soldaten bei der Erfüllung ihrer Aufgaben sterben und am selben Tag beerdigt werden.

Es ist auch vorgesehen, dass die Überführung eines in Ausübung des Wehrdienstes verstorbenen oder gefallenen Wehrdienstleistenden zu den Orten des Abschieds, des Gedenkens und der Bestattung auf öffentliche Kosten erfolgt.

Die Verabschiedung findet an einem Ort statt, der mit den Angehörigen, nahestehenden Personen und bei deren Abwesenheit mit dem Beamten, der die Entscheidung über die Durchführung des militärischen Bestattungsrituals getroffen hat, vereinbart wurde. Mit Zustimmung der Angehörigen kann bei der Verabschiedung ein religiöses Ritual durchgeführt werden.

Unterdessen wurde in Kanada ein Massengrab von Kindern in der Nähe eines ehemaligen Internats in der Provinz Saskatchewan entdeckt. In der Nähe des Maryvale-Internats, das von 1899 bis 1997 in Saskatchewan betrieben wurde, wurde ein 751 unmarkiertes Grab gefunden. Der grausige Fund hat einen enormen öffentlichen Aufschrei verursacht.

Übersetzer:    — Wörter: 290

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.