Auch ukrainische Börse kann sich den internationalen Börsenturbulenzen nicht entziehen


Die Aktienbörse PFTS stellte den Handel um 15:45 Uhr bis zum Schluss der heutigen Handelssession ein.

Der Handel wurde in Verbindung mit der Instabilität der Kurse ausgesetzt.

Wie UNIAN mitteilt, wurde bereits vorher an der PFTS der Handel von sieben Aktien ausgesetzt. Dies waren die “Raiffeisenbank Aval”, der Mariupoler Schwermaschinenbau, das Jenakijewoer Metallkombinat, das Awdijiwker Kokskombinat, das Mariupoler Metallkombinat namens Iljitsch, “UkrNafta” und “Zentrenergo”. Der Handel wurde eingestellt in Verbindung mit dem Fall des Aktienwerts der genannten Unternehmen um mehr als 7%.

Kriterium für eine Preisinstabilität ist die Verringerung der Nominierungen um mehr als 7% im Vergleich zum Handelsschluss des letzten Handelstages bei mehr als 75% der Aktien die den PFTS Index abbilden.

Am Schluss lag der Index bei 348,02 Punkten oder um 7,10% unter den Notierungen vom Freitag. Noch am 15.01.2008 verzeichnete der Index seinen Höchststand bei 1.208,61 Punkten. Der Tiefststand wurden in diesem Jahr mit 347,70 Punkten am 19.09.2008 erreicht.

Quellen:
Unian.net
PFTS.com

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 174

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: