Eine Stunde zurück: Ukraine stellt auf Winterzeit um


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

In der Nacht zum Sonntag, den 30. Oktober, wird die Ukraine wieder auf Winterzeit umgestellt. Um vier Uhr morgens müssen die Uhren um eine Stunde zurückgestellt werden.

Die jährliche Umstellung der Uhren auf Sommer- und Winterzeit wird durch den Regierungserlass № 509 „Über die Ordnung der Zeitberechnung in der Ukraine“ vom 13. Mai 1996 geregelt, „um Energie zu sparen“.

Es ist notwendig, die Uhren selbst zurückzustellen, während in Computern, Tablets und Handys die Zeit automatisch eingestellt wird.

Auf Fahrkarten für Züge, die am 30. Oktober 2022 abfahren, ist die Winterzeit bereits angegeben – unter Berücksichtigung der Zeitumstellung, berichtet Ukrsalisnyzja.

„Wir ändern die Zeiger. Gemeinsam mit dem ganzen Land stellen wir auf Winterzeit um: Am 30. Oktober um 04:00 Uhr (Kiewer Zeit) werden die Uhren eine Stunde zurückgestellt. Die Zeit der Abfahrt und der Ankunft der Züge in den Fahrkarten am 30. Oktober wird bereits unter Berücksichtigung der Bewegung der Hände angegeben“, – wird in der Nachricht gesprochen…

Übersetzer:    — Wörter: 196

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: