Resnikow erklärte die Gefahr von Kamikaze-Drohnen für alle Länder.


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der ukrainische Verteidigungsminister Olexij Resnikow sagte, dass sich terroristische Angriffe, die mit Kamikaze-Drohnen durchgeführt werden, ausbreiten und eine direkte Bedrohung für alle Staaten darstellen können.

„Wenn es keine harte gemeinsame Antwort gibt, kann sich die Praxis terroristischer Angriffe mit Drohnen, die Hunderte von Kilometern weit fliegen können, ausbreiten und eine direkte Bedrohung für alle Länder der freien Welt darstellen“, sagte er.

Laut Resnikow erwartet die Ukraine eine aktivere Beteiligung an der Bekämpfung dieser Art von Bedrohung auch von den Staaten, die sich bisher zurückgehalten haben.

Zuvor hatte der Verteidigungsminister erklärt, dass die russische Armee inzwischen über rund 300 iranische Drohnen verfüge, während ukrainische Spezialisten Systeme zu deren Abwehr entwickelten.

Übersetzer:    — Wörter: 148

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: