Die Ukrainer kauften in sechs Monaten Autos für 1,7 Milliarden Dollar


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

In den sechs Monaten des Jahres 2022 beliefen sich die Kosten für die Einfuhr von Personenkraftwagen in der Ukraine auf fast 1,7 Milliarden Dollar, berichtete der Verband UkrAwtoProm unter Berufung auf Daten des Staatlichen Komitees für Statistik vom Freitag, den 19. August.

Insgesamt wurden 304.083 Personenkraftwagen ins Land eingeführt. Von dieser Menge waren nur 18.323 Autos oder 6% neu, und 285.760 (94%) waren Gebrauchtwagen.

363,3 Millionen Dollar wurden für neue Autos ausgegeben, und der Zollwert der Gebrauchtwagen betrug über 1,3 Milliarden Dollar.

Die Hauptlieferanten von neuen Autos in die Ukraine waren China (6.710), Japan (2.382) und Rumänien (1476).

Gebrauchtwagen wurden häufiger in Deutschland (118.758), Frankreich (31.206) und Polen (20.715) gekauft.

Übersetzer:    — Wörter: 159

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: