Ukrainische Börse stürzt um 14,09% ab - Handel zweimal ausgesetzt


In Verbindung mit dem starken Fall der Notierungen wurde der Handel an der Börse nach 15 Minuten unterbrochen.

Der Handel an der PFTS wurde heute aufgrund der hohen Verluste von 11:15 bis 14:00 Uhr Kiewer Zeit ausgesetzt.

Am Montag verlor der PFTS-Index bereits 5,94% und sank auf 409,19 Punkte vor dem Hintergrund der Neuigkeiten über den Bankrott von Lehmann Brothers.

Das Handelsvolumen sank um 2,56% und betrug 164 Mio. Hrywnja (ca. 23,4 Mio. €)

Nachtrag: Der Handel wurde erst 14:30 Uhr Kiewer Zeit wieder aufgenommen und dann um 16:10 Uhr Kiewer Zeit aufgrund erneuter hoher Verluste wieder ausgesetzt. Bis zum offiziellen Handelsschluss 17:00 Uhr Kiewer Zeit wurde der Handel nicht wieder aufgenommen.

Zum Abschluss hat der PFTS – Index 14,09% eingebüßt und steht jetzt bei 351,54 Punkten. Das Handelsvolumen halbierte sich und betrug 78.221.769 Hrywnja (ca. 11.174.538 €)

Quellen:

PFTS.com
Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 158

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: