Ukrainischer Aktienindex fällt erneut um mehr als 5%


Der PFTS-Index fiel am Donnerstag um weitere 5,48% auf 513,84 Punkte, während die Aktienindizes der Welt gestiegen sind.

Das Handelsvolumen stieg um 124,02% und betrug 284 Mio. Hrywnja (ca. 40,5 Mio. €), wird auf der offiziellen Seite des PFTS mitgeteilt.

Wie “Korrespondent.net“ von Sergej Bowtenko, dem stellvertretenden Direktor für die Aktivaverwaltung bei KUA Tiger Asset Management, mitgeteilt wurde, gibt es “unter den sich entwickelnden Ländern berechenbarere als die Ukraine”.

“Als Grund für den Optimismus auf der Welt diente die Makrostatistik der USA: Am Mittwoch wurden unerwartet positive Daten bei der Nachfrage nach langlebigen Wirtschaftsgüter veröffentlicht, am Donnerstag für das BIP im 2. Quartal, welches besser ausfiel als erwartet: 3,3% im Jahresvergleich. In den letzten zwei Tagen fiel der PFTS um 10%, der Russische RTS stieg um 5%, der amerikanische Index S&P stieg um 1,45% (zum Stand 17:28 Kiewer Zeit), der englisch FTSE100 stieg 2,4%! Faktisch zwei Tage beobachten wir eine vollständige Ignorierung der weltweiten Tendenzen in der Ukraine. Bei fehlenden Kaufanträgen ist es wahrscheinlich, dass der ukrainische Markt auch morgen neue Rekorde setzt.”, sagt der Experte.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 197

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: