Die Besatzer bringen Getreide aus den besetzten Gebieten


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die russischen Invasoren haben bereits mehrere hunderttausend Tonnen Getreide aus den besetzten Gebieten der Ukraine gestohlen. Dies erklärte der stellvertretende Minister für Agrarpolitik Taras Vysotsky während eines Telethon.

Ihm zufolge gab es in den besetzten Gebieten 1,5 Millionen Tonnen Getreide. Er äußerte die Befürchtung, dass ein Großteil dieses Getreides auch von russischen Truppen gestohlen werden könnte…

Übersetzer:    — Wörter: 96

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: