Ein Drittel der Ukrainer möchte wieder Atomwaffen


Gemäß den Resultaten der Untersuchungen, welche der Direktor des Kiewer Institutes für Politikprobleme namens Gorschin, Kost Bondarenko, präsentierte, treten 31,2% der Bürger für die Erneuerung des Status der Ukraine als Atommacht ein.

Die Resultate der Befragung zeugen davon, dass gegen den erneuten Status als Atommacht 49,7% der Befragten eintreten. Zur gleichen Zeit wollen 31,2% der Ukrainer wieder Atomwaffen. 19% der Befragten konnten auf diese Frage nicht antworten.

Dabei gehen 46% davon aus, dass die Regierung der Ukraine richtig gehandelt hat, als es auf die Atomwaffen 1993 verzichtete. Dagegen sind 36,3% nicht einverstanden mit der damaligen Entscheidung. Eine andere Meinung vertraten 1,3% und 16,4% fanden es schwer darauf zu antworten.

Die Befragung wurde vom 7. bis 18. Februar 2008 in 129 Siedlungen der Ukraine durchgeführt. Insgesamt wurden 2007 Personen befragt, welche die erwachsene Bevölkerung der Ukraine repräsentieren. Die Abweichung beträgt nicht mehr als 2,2%.

Der Expräsident der Ukraine, Leonid Kutschma, erklärte 2003, dass die Erneuerung des Atomstatus für die Ukraine unmöglich sei.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 172

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: