google+FacebookVKontakteTwitterMail

Wie würden die Kiewer heute wählen?

Die Mehrheit der Kiewer würde heute für den Block Julia Timoschenko (BJuT) stimmen, wenn die Wahlen am nächsten Sonntag stattfinden würden.

Davon zeugen die der Nachrichtenagentur UNIAN übergebenen Resultate einer Befragung, durchgeführt von der Analyseagentur “Zentr”.

Gemäß den Ergebnissen der Umfrage, würden in der Hauptstadt für BJuT 27,6% stimmen. Auf dem zweiten Platz wäre die Partei der Regionen mit 16,9%. Dem würde der Block “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” mit 13,4% folgen. Für die Kommunisten würden 6,8%, für den Block Litwin 4,5% und für die Sozialisten 2,9% stimmen.

Die führende Analystin der Gruppe “Zentr” Victoria Sasonjenko merkt an, dass von allen vorgestellten politischen Gruppen nur die Kommunisten es vermochten ihren Anteil mehr als zu verdoppeln. Ihrer Meinung nach, sind diese Ergebnisse vor allem Dingen auf die strikte Gegnerschaft zur Politik und den Handlungen des Präsidenten zurückzuführen.

“Die Verstärkung des Einflusses der Partei der Regionen basiert vor allem auf der relativ stabilen ökonomischen Situation im Land, als auch in der Stadt. Diese Situation konnte von den hauptstädtischen Regionalen genutzt werden. Was die Erhöhung des Ratings von “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” betrifft, so erklärt sich dies vor allem durch die entschiedenen Handlungen des Präsidenten in Beziehung auf die Auflösung der Werchowna Rada.”. so Sasonjenko.

Die Expertin geht davon aus, dass der Großteil der Gewinne des Blockes “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung” auf Kosten von BJuT geht.

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 240

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Sollten die Feiertage 8. März, 1. und 9. Mai als Relikte der Sowjetzeit abgeschafft werden?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: PrivatBank

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)-2 °C  Ushhorod0 °C  
Lwiw (Lemberg)0 °C  Iwano-Frankiwsk-1 °C  
Rachiw-2 °C  Ternopil1 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)-3 °C  Luzk2 °C  
Riwne2 °C  Chmelnyzkyj-1 °C  
Winnyzja-2 °C  Schytomyr-1 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  Tscherkassy2 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)1 °C  Poltawa-2 °C  
Sumy0 °C  Odessa2 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)2 °C  Cherson2 °C  
Charkiw (Charkow)-1 °C  Saporischschja (Saporoschje)1 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)1 °C  Donezk1 °C  
Luhansk (Lugansk)-3 °C  Simferopol1 °C  
Sewastopol7 °C  Jalta5 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Wenn man t64 mit t72 verwechselt lol Yes sie können etwas mehr englisch aber nicht die fachkräfte die echt was drau f haben»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Wenn 32 % der deutschen ca 1000€ verdienen kann ich diese zahl nicht glauben.»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Jaaa ihre quellen sind witzig»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Aha genau. Mig 21 sind super flugzeuge, diese Rückstände können ne f35 locker vom himmel holen. Glaube nicht das die ersatzteie...»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Warum 1 € 70 R das sist schonndas 70x dann kostet 1 kubik minimum 10x in Deutschland also haben wir 700x. Ich habe ein...»

«Slawa Ukraini, Smert Worogam!»

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Watson.ch lol was das? Fakenews. Für was wollen sie quellen? Gerne.»

KOLLEGGA mit 94 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 35 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 23 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

franzmaurer mit 16 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren