FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

Warum die Ukraine um Petljura trauert und warum die ukrainischen Juden das nicht verstehen

Symon Petljura
Am 25. Mai wurde auf den Bildschirmen ukrainischer Fernsehsender eine Trauerkerze eingeblendet. Der Grund hierfür war nicht etwa, wie einige Nutzer auf Facebook meinten, der zweite Jahrestag der Wahl Petro Poroschenkos zum Präsidenten der Ukraine. Vielmehr gedachte man des vor 90 Jahren ermordeten Symon Petljura, der führenden Persönlichkeit im Direktorium der Ukrainischen Volksrepublik (UNR).

Wie der Trauertag für Petljura entstand

Am 2. Februar 2016 verabschiedete die Werchowna Rada einen Erlass zur Festlegung der „Gedenktage und Jubiläen 2016“. Das Dokument wurde unterzeichnet von dem zu diesem Zeitpunkt amtierenden Parlamentspräsidenten, Wolodymyr Hrojsman. Die Abgeordneten erklärten darin den 25. Mai dieses Jahres als Gedenktag in Zusammenhang mit dem 90. Jahrestag der Ermordung Symon Petljuras. Neben diesem Datum gibt es 2016 in der Ukraine außerdem noch zwei weitere Trauertage: der 6. Juli als „75. Jahrestag der Massenerschießungen von politischen Gefangen in der Westukraine“ sowie der 29./30. September als „75. Jahrestag der Vernichtung der Kiewer Juden – der Beginn der Massenerschießungen in Babyn Jar und von Kriegsgefangenen und Mitgliedern der OUN während der Okkupation durch die Nationalsozialisten“.

Warum wurden im Fernsehen Kerzen gezeigt?

Das Einblenden einer brennenden Kerze entsprach den „Richtlinien für Übertragungen in Funk- und Fernsehen an Trauer- und Gedenktagen“, die vor etwa einem Jahr vom Nationalrat für Radio und Fernsehen verabschiedet wurden. Zusätzlich zur Kerze ist demnach außerdem alle zwei Stunden an den Grund der Trauer zu erinnern, am Mittag eine Schweigeminute beim Klang eines Metronoms abzuhalten und die Übertragung von Komödien und Erotiksendungen sowie von Unterhaltungs- und „Musiksendungen mit Werken, deren Inhalt fröhlicher Natur ist“, einzustellen. Auch gibt es Auflagen für die Werbung – es darf keine humoristische oder erotische Reklame gezeigt werden. Für die Verletzungen dieser Regeln drohen den Kanälen Probleme mit dem Nationalrat.
Trauerkerze beim Nachrichtensender 112

Wer ist Petljura?

Berühmt wurde Petljura dadurch, dass er Ende 1918 einen Aufstand gegen Hetman Skoropadskyj anführte, ihn aus Kiew vertrieb (Ereignisse, die im Roman „Die Weiße Garde“ von Bulgakow beschrieben werden) und die vom Hetman abgeschaffte Ukrainische Volksrepublik wiederherstellte, deren Regierung – dem Direktorium – er als Leiter vorstand. Freilich lässt sich seine Herrschaft nur schwer als erfolgreich bezeichnen. So konnte er Kiew nicht halten, das zuerst von den Bolschewiki, dann von Denikins Weißer Armee, und anschließend erneut von den Bolschewiki erobert wurde. Zu Beginn des Jahres 1920 kontrollierte Petljura nur noch ein recht kleines Territorium. Bei seinem Versuch, sich der Unterstützung durch Polen zu versichern, schloss er mit diesem einen Vertrag, in dem er die polnische Oberhoheit über die Westukraine anerkannte (das heißt er überließ Polen die Gebiete der Westukrainischen Volksrepublik). Doch sollte auch das nicht helfen. Im Zuge des polnisch-sowjetischen Krieges konnten sich die Bolschewiki östlich und die Polen westlich des Sbrutsch festsetzen und die Ukrainische Volksrepublik hörte auf zu existieren.

Was halten die ukrainischen Juden von der Trauer über Petljura?

Die Figur Petjluras wird in der ukrainisch-jüdischen Gemeinschaft als überaus zwiespältig wahrgenommen. Seine Truppen waren an Pogromen beteiligt, in deren Folge etwa 50.000 Juden ermordet worden sind (obwohl an diesen Pogromen natürlich nicht nur die Truppen Petljuras beteiligt waren). Petljura selbst wurde in Paris vom jüdischen Aktivisten Scholom Schwartzbard ermordert, der seine Tat als Rache für die begangenen Pogrome rechtfertigte.

Eduard Dolynskyj, Direktor des Ukrainisch-Jüdischen Komitees, hält die Trauer um Petljura auf Staatsebene für empörend:

„Unter Petjlura wurden große Verbrechen an den Juden verübt. Unser Verhältnis ihm gegenüber bezieht sich nicht auf seinen Kampf um die Ukraine, sondern darauf, was unter seiner Führung bei den Truppen geschah. Wir behaupten nicht, dass er den Befehl dazu gegeben hat, aber es ist bekannt, dass er nichts unternommen hat, um diesem Massenmord ein Ende zu setzen.“

Laut Dolynskyj ist die Heroisierung Petljuras nur eine zwangsläufige Folge nach der Verabschiedung von „Gesetzen, die Kritik an der OUN [Organisation ukrainischer Nationalisten] und der UPA [Ukrainische Aufständische Armee] verbieten“.

Seiner Meinung nach kann auch die Anwesenheit von Juden in der ukrainischen Regierung diese Situation nicht ändern.
jüdische Pogromopfer 1919

Darüber hinaus zeigt sich Dolynskyj verärgert über die Morgenausgabe der Nachrichten des Senders ICTV, in welcher, nach seinen Worten, der Mörder Petljuras als bolschewistischer Agent bezeichnet wurde und die Tat selbst als bolschewistische Verschwörung.

„Scholom Schwartzbard hat während des Ersten Weltkriegs in der französischen Fremdenlegion gedient, wurde verwundet und hat Auszeichnungen erhalten. Er war ein Dichter, der auf Jiddisch geschrieben hat. Seine gesamte Familie wurde ermordet. Da soll er ein bolschewistischer Agent gewesen sein? Und sein Freispruch sowjetische Propaganda. In Paris gab es ein Nest von Weißgardisten, Hunderttausende, die bereit gewesen wären, die Bolschewiki mit bloßen Händen zu erwürgen. Auf dem Prozess sind 180 Zeugen aufgetreten, herausragende Persönlichkeiten, darunter auch Einstein. Sie sind dann wohl alle bolschewistische Agenten gewesen.“

Den täglichen oder wöchentlichen Newsletter abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!

Etwas vorsichtiger in seinen Formulierungen drückte sich Boleslaw Kapulkyn aus, Pressesprecher der jüdischen Gemeinde der Oblast Odessa:

„Wir haben dazu (zum Trauertag – Anm.d.Red.) keine Meinung. Bekanntlich war Petljura kein Antisemit, allerdings gelang es ihm nicht, oder er hat sich nicht darum bemüht, seine Truppen von den Pogromen abzuhalten, und das ist schlecht. Selbst jedoch hatte er einige jüdische Freunde, in seiner Regierung gab es einen Minister für jüdische Angelegenheiten. Das er seine Leute nicht zurückhalten konnte, ist sehr schlecht. Er war kein Jude und ist eine überaus zwiespältige, sehr komplizierte Figur.“

25. Mai 2016

Quelle: Strana

Übersetzer:    — Wörter: 856

Matthias Kaufmann - Studium der Geschichte und Ethnologie in Leipzig und Kasan. Im Anschluss längere Stationen in Berlin, Ufa, Barnaul und Regensburg. Derzeit als Mitarbeiter im International Office an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 5.2/7 (bei 5 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)22 °C  Ushhorod18 °C  
Lwiw (Lemberg)17 °C  Iwano-Frankiwsk17 °C  
Rachiw16 °C  Jassinja16 °C  
Ternopil17 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)20 °C  
Luzk17 °C  Riwne17 °C  
Chmelnyzkyj17 °C  Winnyzja19 °C  
Schytomyr18 °C  Tschernihiw (Tschernigow)19 °C  
Tscherkassy20 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)20 °C  
Poltawa19 °C  Sumy18 °C  
Odessa22 °C  Mykolajiw (Nikolajew)23 °C  
Cherson23 °C  Charkiw (Charkow)18 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)22 °C  Saporischschja (Saporoschje)22 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)20 °C  Donezk21 °C  
Luhansk (Lugansk)21 °C  Simferopol21 °C  
Sewastopol23 °C  Jalta22 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Die Einwanderung ist inzwischen leichter geworden. Siehe: unbefristete-aufenthaltsgenehmigung-ein ... 48448.html Ansonsten halt der übliche Kram: Ehe, KInd, ukrainische Ahnen, Ostfronteinsatz. Aber dann...“

„Die temporäre Aufenthaltsgenehmigung hat vor allem den Nachteil, dass du für die jeweilige Erneuerung jedes Mal eine Grundlage brauchst, deren Bedingungen sich ändern können. Mit einer befristeten...“

„In der Praxis habe ich auch noch von keinem Einwanderer hier gehört, dass er seinen ausländischen Führerschein umgetauscht hat. Allenfalls, dass sich Leute einen zweiten ukrainischen zugelegt haben....“

„Liebe Alle ich habe an anderer Stelle einiges zum Thema gelesen, jedoch nicht die wirklich passende Antwort gefunden. Vielleicht hier? Muss man wirklich, wenn man eine Aufenthaltserlaubnis für die Ukraine...“

„Hat jemand eine Idee wie ich mein Bike von köln beispielsweise nach krementschuk schicken kann? Gibt es jemanden der Transporte in die Ukraine macht? Dankeeee“

„Hatte gestern so eine Situation. Nach einer Mautstelle, stand polnische Policia und verfolgte mich anschließend mit Blaulicht. Bitte folgen, das war in Kattowitz. Sie meinten, ich hatte kein Licht an,...“

„Hallo Forengemeinde, bin heute früh 6 Uhr über Korczowa in die Ukraine eingereist. 1,5 h ohne Probleme. Straßen, sind teilweise sehr marode“

„Scheidungsurteile sind unbegrenzt gültig. Auch nach 10 oder 20 Jahren. Aus dem einfachen Grund, weil der Inhalt, also die Entscheidung, sich ja nicht mit Zeitablauf ändert. Normalerweise jedenfalls nicht....“

„Klingt irgendwie nach Wunschkonzert. Die Person erscheint mir wenig Schutz zu benötigen, reist ja immer hin und her. Paragraph 24 bedeutet, Du benötigst den Schutz, Du bleibst hier, Du lernst Deutsch,...“

„Ja das ist Blödsinn dass die Waffen nicht gegen Russland selbst eingesetzt werden sollten. Die bekloppten Russen-Faschisten fragen doch auch nicht ob sie ukrainische Zivilisten mit Iran-Drohnen beschiessen...“

„Hallo Waldi, im Grunde bin ich voll bei Dir! Da aber die Unterstützer der Ukraine ihre Rüstungsindustrie nicht hochfahren, die Produktion von Munition ist viel zu gering, wird es wohl nichts mit einem...“

„Wenn verhindert werden muss dass RU weiter (und noch stärker) eskaliert, müssen auch militärische Anlagen und Aufmarschgebiete in RU angegriffen werden können. Dies ist kein Eskalationsschritt sondern...“

„Hallo, vielleicht kann sich jemand zu folgenden Fragen äußern: - Ein Ukrainer mit biometrischem Pass war mit gültigem Visum von August 21 - August 22 in Deutschland (ohne gemeldet zu sein, bzw. Aufenthaltsgenehmigung...“

„Fahre immer schwarze Autos, vielleicht liegt es auch an der Farbe.“

„Bin da noch nie angehalten worden, vll. liegt es an deinem Auto. An der Grenze wird man grundsätzlich mit was konfrontiert was man sich nicht erklären kann und wo man nicht drauf vorbereitet ist. Ist...“

„@ensowo dazu gibt es wohl endlose Geschichten, selbst bin ich zweimal in gleicher Art und Weise kontrolliert wurde, das erste Mal, stichprobenartig, da gehe ich von einem Zufall aus. Beim zweiten Mal allerdings...“

„am 20.05.Ausreise über Budomiers mit dem Wohnmobil.Wir hatten Schwierigkeiten mit dem Ukrainischen Zoll. Das Wohnmobil hat ein Gesamtgewicht von 3500 Kg und die Zollbeamtin wollte das Wohnmobil als Lkw...“

„Ein Waffenstillstand hat den " Charme" keine Gebiete offiziell abtreten zu müssen und nur auf so was in der Art würden sich die Ukrainer eh nur einlassen. Putin hat einen Lauf, in 2024 wird sich eh nichts...“

„An einem wirklichen Waffenstillstand hat doch Putin gar kein Interesse, sieht man doch seit 2014. Nur dafür dass die Ukraine die besetzten Gebiete abtritt was sie nicht machen wird. Eine Offensive wird...“

„Hallo Waldi, im Grunde bin ich voll bei Dir! Da aber die Unterstützer der Ukraine ihre Rüstungsindustrie nicht hochfahren, die Produktion von Munition ist viel zu gering, wird es wohl nichts mit einem...“

„"Eine Apostille hat kein Ablaufdatum. Die Urkunde, die mit der Apostille versehen ist, kann aber eine Gültigkeitsfrist beinhalten. In der Regel dürfen seit der Ausstellung des Dokuments mit Apostille...“

„Verteidigung wird unter den jetzigen Umständen immer mehr zum Selbstmord! Was die ukrainische Armee dringend braucht sind schwere Waffen zur Verteidigung. Und dazu gehören nun einmal ATACMS-Raketen und...“

„Hallo nochmal.....wisst ihr wie lange mein apostilliertes Scheidungsurteil aus Belgien in der Ukraine gültig ist?“

„Ich bin im März das erste mal in die Ukraine ein- und ausgereist über Korczowa - Krakowez. Ich hatte es mir wesentlich schlimmer vorgestellt. Ein- und Ausreise hat wahrscheinlich irgendwas zwischen 1-2h...“

„Wir wollen ja perspektivisch weiterhin in Lviv unseren Lebensabend verbringen. Wohnung haben wir komplett saniert und finanziell ist auch alles ok für diesen Schritt. Die Kriegs Situation, lässt diesen...“

„Sind seit Kriegsbeginn, nur noch mit dem Bus nach Lwiw gefahren. Sehr stressig an der Grenze, da bis zu 14 h bei der Ausreise. Jetzt wollen wir wieder mit unserem Wohnmobil fahren, da es wohl keine Grenzblockaden...“