In Enerhodar haben Eindringlinge eine medizinische Einrichtung in Beschlag genommen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

In Enerhodar haben Eindringlinge eine Zweigstelle der Abteilung Wassylivka der staatlichen Einrichtung Saporischschja Regional Centre for Disease Control and Prevention in Beschlag genommen. Dies teilte der Bürgermeister von Enerhodar, Dmytro Orlow, am Montag, den 15. August, mit.

„Die Eindringlinge nehmen weiterhin Einrichtungen und Unternehmen in Enerhodar in Beschlag, errichten dort ihre Ordnung und setzen die Beschäftigten unter Druck. Heute wurde bekannt, dass das russische Militär das Enerhodar-Büro des Präsidentenbüros der Saporischschja-Abteilung des Gesundheitsministeriums (Laborzentrum) beschlagnahmt hat“, schrieb Orlow.

Ihm zufolge hat das Laborzentrum 33 Mitarbeiter. Die Angestellten weigerten sich, mit den Eindringlingen zu kooperieren und werden ab morgen nicht mehr zur Arbeit gehen…

Übersetzer:    — Wörter: 144

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: