Der Feind hat das Gebiet Cherson an einem Tag 73 Mal beschossen, es gibt Tote und Verletzte


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

In den vergangenen 24 Stunden, am 3. Januar, haben die russischen Angreifer das Gebiet Cherson 73 Mal beschossen. Dies berichtete Jaroslaw Januschewitsch, Leiter der Militärverwaltung der Region Cherson.

„Die Russen haben friedliche Siedlungen in der Region mit Artillerie, MLRS, Mörsern und Panzern angegriffen. Cherson wurde 11 Mal von der russischen Armee angegriffen, wobei Wohngebiete in der Stadt getroffen wurden. Feindliche Granaten trafen eine Werft, eine Gaspipeline sowie Privat- und Wohngebäude. In den vergangenen 24 Stunden haben die Russen zwei Menschen getötet und fünf Bewohner der Region Cherson unterschiedlich schwer verletzt“, sagte Janukowytsch.

Übersetzer:    — Wörter: 130

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: