In Kiew und vier ukrainischen Regionen kommt es weiterhin zu Stromausfällen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Am 18. Januar kommt es in Kiew sowie in den Regionen Odessa, Dnipropetrowsk, Donezk und Kiew weiterhin zu Stromausfällen. Dies berichtet DTEK.

Es wird darauf hingewiesen, dass die zuvor erstellten Zeitpläne für die Stabilisierung der Stromausfälle noch nicht in Kraft sind.

„Die DTEK-Energieingenieure tun zusammen mit Spezialisten von NEC Ukrenergo, anderen Notdiensten und staatlichen Behörden alles, um die Situation so schnell wie möglich zu stabilisieren“, heißt es in der Erklärung.

Übersetzer:    — Wörter: 109

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: