Selenskyj kündigte Gespräche mit Erdogan an


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat ein Telefongespräch mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geführt. Dies teilte der ukrainische Staatschef am Freitag, 18. November, auf Twitter mit.

„Begrüßt die Fortsetzung des Getreideabkommens. Wir danken für die Unterstützung unserer Initiative Grain From Ukraine (Getreide aus der Ukraine – Anm. d. Red.). Er versicherte, dass die Ukraine ein Garant für Ernährungsstabilität bleiben wird. Sie besprachen auch die Zusammenarbeit im Energiebereich“, hieß es in der Erklärung.

Am Freitag wurde berichtet, dass Erdogan ein Telefongespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin führte. Er sprach über den Getreidehandel und den Krieg Russlands gegen die Ukraine.

Erdogan sagte am Vortag, dass weder die USA noch Russland beabsichtigen, Atomwaffen einzusetzen. Er berief sich auf Informationen des türkischen Geheimdienstes…

Übersetzer:    — Wörter: 161

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: