Tschechien hofft auf keine Verschlechterung der Beziehungen zur Ukraine


In Tschechien wird die Hoffnung laut, dass der Beschluss, dem Ehemann von Julia Timoschenko politisches Asyl zu gewähren, keine Auswirkungen haben wird auf die ukrainisch-tschechischen Beziehungen – so die Washington Post. Der tschechische Innenminister Jan Kubice habe am vergangenen Freitag erklärt, dass der Beschluss zur Gewährung von politischem Asyl für Alexander Timoschenko keine negativen Auswirkungen auf die Beziehungen zwischen Tschechien und der Ukraine haben würde. Am vergangenen Freitag, dem 6. Januar 2012 gewährte das tschechische Innenministerium Alexander Timoschenko politisches Asyl. Vor einem Jahr wurde die tschechische Gewährung von politischem Asyl für den ehemaligen ukrainischen Wirtschaftsminister Bogdan Danilischin zu einem großen diplomatischen Skandal und führte zur Ausweisung tschechischer Diplomaten aus der Ukraine.

Quelle: Lewyj Bereg
Übersetzerin: Katharina Jaroschak

Übersetzerin:   Katharina Jaroschak  — Wörter: 119

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: