BJuT fordert Nachzählung in mehr als 900 Wahllokalen


Der Wahlkampfstab von Julia Tymoschenko fordert eine Nachzählung der Stimmen in mehr als 900 Wahllokalen, da bereits Fälschungen von Stimmen zum Nutzen von Wiktor Janukowytsch nachgewiesen wurden.

Darüber informierte der Chef des Stabes, Olexandr Turtschynow, berichtet der Pressedienst von BJuT (Block Julia Tymoschenko).

“Wir haben heute der Zentralen Wahlkommission Dokumente mit der Forderung der Nachzählung der Stimmen in mehr als 900 Wahllokalen übergeben”, erklärte er.

“Wir sind bereit diese konkreten Beweise über Fälschungen der Abstimmung an internationale Beobachter, Journalisten, die Öffentlichkeit und an Gerichte zu übergeben”, verkündete Turtschynow.

“Ich erkläre hiermit, dass im Verlaufe der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen der Ukraine Fälschungen stattfanden, die sich spürbar auf die Resultate der Wahlen auswirkten und die Ergebnisse der Abstimmung in Zweifel ziehen”, wird in dem Dokument verkündet.

Er informierte ebenfalls über die “erste juristisch bewiesene Fälschung zum Nutzen von Janukowytsch in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen”.

Seinen Worten nach wurde im Wahlbezirk Kertsch die erste Nachzählung von Stimmen im 20. Wahllokal entgegen dem hartnäckigen Widerstand der Vertreter von Janukowytsch erreicht.

“Im Ergebnis der Nachzählung stellte sich heraus, dass die Daten, die an die Zentrale Wahlkommission aus diesem Wahllokal übermittelt wurden, Janukowytsch 8% mehr Stimmen geben, als er in Wirklichkeit erhalten hat. Diese Tatsache ist dokumentiert”, erklärte Turtschynow.

Er informierte darüber, dass danach in weiteren sechs Wahllokalen Nachzählungen erreicht wurden.

“In allen Fällen der Nachzählung gab es ähnliche Fälschungen zum Vorteil des Kandidaten Janukowytsch. Und sofort danach wurden von den Vertretern seines Stabes alle gesetzeskonformen Forderungen zur Nachzählung der Stimmen in anderen Wahllokalen blockiert”, erklärte er.

Quelle: Ukrajinska Prawda

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 269

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: