In Cherson schlug eine feindliche Granate in einer Wohnung ein


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die Angreifer beschossen erneut Cherson und trafen ein Wohnhaus im Bezirk Dniprovsky. Kirill Timoschenko, stellvertretender Vorsitzender des Präsidialamtes, sagte dies um 20.05 Uhr.

„Sie sind aus Cherson geflohen und haben mit dem Beschuss von Zivilisten begonnen. Im Dneprovsky-Bezirk der Stadt wurde eine Flucht in eine Wohnung registriert, es gibt Opfer. Rettungskräfte und Notdienste sind vor Ort im Einsatz“, schrieb Timoschenko.

Übersetzer:    — Wörter: 100

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: