Ergebnisse der Exit Polls für die zweite Wahlrunde


Wiktor Janukowytsch liegt übereinstimmend mit mindestens drei Prozent vorn.

KandidatNazionalnyj Exit PollSawik SchusterICTVInter/SOCISInter/FOM/USSR&B
Janukowytsch48,748,649,849,649,7850,26
Tymoschenko45,545,745,244,544,6344,02
Gegen alle5,55,75,05,95,95,53

Bei den Exit Polls wurden zwischen zehn- und zwanzigtausend Wähler in 300 bis 500

Beim Nationalnyj Exit Poll 2010 von den “Demokratischen Initiativen”, dem Kiewer Internationalen Institut für Soziologie und dem Rasumkowzentrum wurden 17.000 Wähler in 300 Wahllokalen befragt. Der Fernsehsender Inter führte zwei Nachwahlbefragungen durch. Einmal mit dem Unternehmen SOZIS, wo 20.000 Wähler in 602 Wahllokalen befragt wurden und zum anderen mit den Unternehmen “FOM-Ukraina” und dem “Ukrainian Sociology Service”.

Der Sender ICTV führte wieder in Zusammenarbeit mit der GFK NOP eine Nachwahlbefragung unter 20.000 Wählern in 300 Wahllokalen durch.

Die Sawik Schuster Studios beim Sender “TRK Ukraina” befragten bei ihrem Exit Poll 20.000 Personen in 300 Wahllokalen.

Außerdem wurde von der Research & Branding Group eine Nachwahlbefragung mit 10.000 Teilnehmer in 500 Wahllokalen durchgeführt.

Quellen:
INTER
ICTV
Ukrajinska Prawda
Nazionalnyj Exit-Poll 2010
RBK-Ukraina

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 216

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: