Die OP hat Kandidaten für Zelenskyy's Pressesprecher in die engere Wahl gezogen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Das Präsidialamt hat eine kurze Liste von Kandidaten für den Posten des Pressesprechers des Staatschefs, Volodymyr Zelenskyy, erstellt. Dies berichtete RBC-Ukraine unter Berufung auf eine Quelle im OP.

Es heißt, dass derzeit vier Namen auf der Liste stehen. Der Gesprächspartner der Agentur sagte, dass unter den Kandidaten der Sprecher des ukrainischen Außenministeriums, Oleh Mykolenko, und der Moderator des Fernsehsenders Ukraine 24, Serhiy Nikiforov, sind. Die anderen beiden Namen sind noch nicht genannt worden.

Laut der Quelle wird eine endgültige Entscheidung über Zelenskys Kandidatur als Pressesprecher in naher Zukunft erwartet.

Zuvor war berichtet worden, dass Zelenskys Pressesprecher bereits in der vergangenen Woche ernannt werden sollte.

So sagte der Berater des Leiters des Präsidialamtes Mykhaylo Podolyak, dass Yuliya Mendel wegen Zelenskyy’s Zickigkeit und hohen Ansprüchen als Pressesprecherin des Präsidenten abgelöst wurde.

Er sagte auch, dass es 12-15 Bewerber für den Posten des Pressesekretärs des Präsidenten gab. Ihm zufolge könnte der neue Pressesprecher bis zum Journalistentag (6. Juni) ernannt worden sein.

Übersetzer:    — Wörter: 199

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: