Mieten in Kiew sind im ersten Halbjahr gesunken


In der Zeit vom 1. Januar bis zum 1. Juli 2008 verringerte sich der mittlere Mietzins für Ein- bis Dreizimmerwohnungen in Kiew um 8,73% (85$) auf 890 Dollar für die Wohnung im Monat.

Dabei blieb der Desnjansker Rajon der billigste, mit einem Durchschnittswert von 501 Dollar, der teuerste blieb der Petschersker Rajon, wo der mittlere Mietpreis für eine Wohnung 1471 Dollar im Monat betrug, teilte das Unternehmen SV Developement “Korrespondent.net“ mit.

Im Schewtschenkoer Rajon verbilligten sich die Wohnungen um 12,33% auf 590 Dollar, im Golosejewsker um 13,9% auf 586$, im Solomensker Rajon um 10,6% auf 539$, im Darnizker Rajon um 10,5% auf 546$, im Podolsker Rajon um 10,1% auf 461$, im Obolonsker Rajon um 9,9% auf 518$, im Swjatoschinsker um 10,1% auf 516$ und im Dneprowsker Rajon um 7% auf 491$.

Mieterhöhungen wurden in keinem Rajon der Hauptstadt beobachtet.

Quelle: Korrespondent.net

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 154

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: