Russische Verluste in der Ukraine übersteigen 67.000 - Generalstab


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die Russen erleiden weiterhin schwere Verluste im Krieg gegen die Ukraine. Die Gesamtzahl der seit Beginn der umfassenden Invasion getöteten Invasoren liegt bei über 67.000. Dies berichtet der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine.

Die Gesamtverluste des Gegners in der Zeit vom 24.02. bis 22.10. werden wie folgt geschätzt:

Übersetzer:    — Wörter: 163

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: