Selenskyj erläuterte die Übertragung der fünf Unternehmen an den Staat.


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj kommentierte die erzwungene Übertragung von Anteilen an Ukrnafta, Ukrtatnafta, Motor Sich, AvtoKrAZ und Zaporizhtransformator in staatliches Eigentum.

„Unser Kampf gegen den Feind muss so effektiv und koordiniert wie möglich sein. Auf der Sitzung des Hauptquartiers des Oberbefehlshabers wurde beschlossen, Vermögenswerte strategisch wichtiger Unternehmen in staatliches Eigentum zu überführen: Motor Sich, Zaporozhtransformator, AvtoKrAZ, Ukrnafta und Ukrtatnafta. Solche Schritte, die für unseren Staat unter Kriegsbedingungen notwendig sind, werden in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen unternommen und werden dazu beitragen, die dringenden Bedürfnisse unseres Verteidigungssektors zu erfüllen“, sagte der Präsident.

Selenskyj betonte, dass während des Krieges alle Kräfte auf die Befreiung des Landes gerichtet sein sollten.

Übersetzer:    — Wörter: 146

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: