Ukrainische Hacker haben Selenskyj im Fernsehen auf der Krim gezeigt


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Westi. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Ukrainische Hacker haben das Fernsehen auf der besetzten Krim gestört, berichtet der Pressedienst der Streitkräfte der Ukraine. Hacker zeigten den Bewohnern der Halbinsel eine Ansprache des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selensk.

Der ukrainische Staatschef wurde im Ersten Kanal Russlands „ausgestrahlt“, wobei vermutlich nur ein Fragment der Rede des ukrainischen Präsidenten zu hören war. In jedem Fall sprach das Staatsoberhaupt speziell über die Krim. „Jeder der russischen Beamten, die ihr kostbares Land auf der Krim beschlagnahmt haben, soll sich daran erinnern, dass dies nicht das Land ist, in dem sie Frieden haben werden“, sagte Selenskyj.

Eine Videosequenz mit ukrainischen und krimtatarischen Flaggen zu Tina Karols Lied „Ukraine Is You“ wurde ebenfalls gezeigt…

Übersetzer:    — Wörter: 148

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: