Der ukrainische Präsident Wladimir Selenskyj hat die Zusammensetzung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates geändert


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Zusammensetzung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine geändert. Ein entsprechender Erlass wurde am 4. August veröffentlicht.

Dem Dokument zufolge wurden Generalstaatsanwalt Andrij Kostin und der amtierende SBU-Chef Wassyl Malyuk in die personelle Zusammensetzung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates aufgenommen.

Gleichzeitig wurden der ehemalige SBU-Chef Ivan Bakanow und die ehemalige Generalstaatsanwältin Iryna Wenediktowa aus dem Rat entfernt.

„Dieser Erlass tritt am Tag seiner Veröffentlichung in Kraft“, heißt es in dem Akt.

Übersetzer:    — Wörter: 116

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: