Ukrainisches Bruttoinlandsprodukt wächst im zweiten Quartal um 3,9 Prozent


Das BIP der Ukraine ist im zweiten Quartal 2010 im Vergleich zum Vorjahr nach vorläufigen Berechnungen um sechs Prozent gestiegen. Darüber informierte heute das Staatliche Komitee für Statistik.

Im Vergleich zum ersten Quartal wurde von den Statistikern unter Berücksichtigung saisonaler Faktoren ein Anstieg um 3,9 Prozent festgestellt.

Die ukrainische Regierung erwartet für das Gesamtjahr ein Wachstum von 3,7 Prozent , nachdem 2009 noch ein Rückgang um 15,1 Prozent verzeichnet wurde. Im ersten Quartal wurde für das Bruttoinlandsprodukt im Jahresvergleich bereits ein Anstieg von 6,3 Prozent berechnet.

Für 2011 erwartet die Regierung derzeit ein Wachstum von 4,5 Prozent. Das Vorkrisenniveau würde damit aber erst nach 2012 erreicht werden.

Quelle: Ukrstat

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 114

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: