Die UNO sollte die Entschädigung der Ukraine durch Russland und ein Tribunal unterstützen - Justizministerium


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die 77. UN-Generalversammlung findet vom 19. bis 23. September in der US-Stadt New York statt. Bei diesen Veranstaltungen werden die Ukraine und die Folgen des von Russland angezettelten Krieges thematisiert werden. Dies teilte die stellvertretende Justizministerin Irina Wise am Montag, den 19. September, in der Sendung „United News“ mit.

Die Versammlung wird die wichtigsten Initiativen der Staaten für das kommende Jahr erörtern und wichtige politische Festlegungen verkünden.

Staatsoberhäupter und Außenminister werden daran teilnehmen.

„Während der Hauptveranstaltung am 22. September wird die Ukraine Initiativen zur Schaffung eines internationalen Sondertribunals für Verbrechen der Aggression, einen internationalen Entschädigungsmechanismus für von Russland verursachte Schäden und Informationen über Ermittlungen zu Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Völkermord und Kriegsverbrechen in der Ukraine für weitere Verfahren vor dem Internationalen Strafgerichtshof vorlegen“, sagte der Beamte. @dee

Übersetzer:    — Wörter: 166

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: