Wohngeldzahlungen gehen zurück


Die Zahl der Familien, welche in der Ukraine Zuschüsse für die Bezahlung von kommunalen Wohnungsdienstleistungen erhielten, verringerte sich, den Angaben des Statistikamtes nach, in den ersten sechs Monaten um 90% im Vergleich zu der analogen Periode in 2007 auf 573.400 Familien.

Dabei verminderte sich die Durchschnittshöhe der Zuschüsse um 26,5% auf 36 Hrywnja (ca. 4,7€). Die Unterstützungen wurden 91,5% der Antragssteller von den territorialen Organen gewährt.

Von Januar bis Juni betrug die Gesamtsumme an Zuschüssen, welche in bar als Kompensation für Ausgaben zum Erwerb von Flüssiggas oder festen Brennstoffen gewährt wurde, stieg von 107,7 auf 117 Mio. Hrywnja (ca. 14,17 – 15,39 Mio. €) im Vergleich zu 2007 an.

Quelle: Delo.ua

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 119

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: