google+FacebookVKontakteTwitterMail

Tempo der Industrieproduktion verlangsamt sich im Februar

Wie das ukrainische Statistikamt in der vorigen Woche verlauten ließ, erhöhte sich die Industrieproduktion im Februar im Vergleich zum Vorjahr um 11%. Gleichzeitig verringerte sich das Tempo des Wachstums, in Anbetracht der im Januar erzielten 15,85%.

Im Kommersant zitierte Experten schätzen, dass die Wachstumswerte für die Monate März und April noch einmal um etwa ein bis anderthalb Prozent verringern werden, bevor sie dann im Mai spürbar sinken werden. Ihrer Einschätzung nach sind die hohen Wachstumszahlen nur aufgrund des niedrigen Vorjahresniveaus erreichbar geworden und zudem können nur die metallverarbeitende und die Lebensmittelindustrie ihr Wachstumstempo einigermaßen halten.

Gegenüber dem Vormonat verringerte sich die Produktion in der Industrie um 0,6%. Im Einzelnen spiegelt sich die Verlangsamung folgendermaßen in den verschiedenen Industriezweigen wieder:
Im Bergbau verringerte sich die Steigerungsrate der Produktion in Bezug auf das Vorjahr von im Januar erzielten 8,2% auf 3,1%. Weiter in den verarbeitenden Industrien von 18,9% auf 13,2%. im Maschinenbau von 36,2% auf 21,7% und in der Lebensmittelindustrie von 15,5% auf 11,6%. Demgegenüber fielen die Steigerungsraten der Produktionsziffern in der Leichtindustrie von 4,2% auf 0,2% und in der Koks und ölverarbeitenden Industrie von 6% auf 4,7%. Aufgrund des, im Vergleich zum Vorjahr, recht warmen Winters sank die Produktion bereits im zweiten Monat in Folge bei der Erzeugung bzw. Verteilung von Elektroenergie, Gas und Wasser (Februar -4,5%, Januar -5,9%). Eine Ausnahme bildete lediglich die Metallindustrie, welche die Steigerungsraten der Produktion von 18,1% (Januar) auf 19% im Februar erhöhen konnte.

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 233

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Artikel bewerten:

Rating: 5.0/7 (bei 1 abgegebenen Bewertung)

Kommentare

Kommentar schreiben

Neueste Beiträge

Aktuelle Umfrage

Ist das Einreiseverbot für die russische ESC-Kandidatin Julia Samoilowa richtig?
Interview

zum Ergebnis
Frühere Umfragen

Karikaturen

Andrij Makarenko: PrivatBank

Wetterbericht

Kyjiw (Kiew)6 °C  Ushhorod8 °C  
Lwiw (Lemberg)6 °C  Iwano-Frankiwsk1 °C  
Rachiw6 °C  Ternopil0 °C  
Tscherniwzi (Czernowitz)3 °C  Luzk6 °C  
Riwne6 °C  Chmelnyzkyj0 °C  
Winnyzja0 °C  Schytomyr0 °C  
Tschernihiw (Tschernigow)0 °C  Tscherkassy1 °C  
Kropywnyzkyj (Kirowograd)0 °C  Poltawa0 °C  
Sumy0 °C  Odessa8 °C  
Mykolajiw (Nikolajew)6 °C  Cherson6 °C  
Charkiw (Charkow)5 °C  Saporischschja (Saporoschje)5 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)4 °C  Donezk6 °C  
Luhansk (Lugansk)3 °C  Simferopol1 °C  
Sewastopol5 °C  Jalta4 °C  
Daten von World Weather Online

Leserkommentare

Alex Alexandrewitsch in Die Krim im Tausch gegen alles

«Okay, korruptesind ein problem. Aber was haben paar tausend jugendliche schon zu melden? Es ist nicht die Ukraine wo sie...»

«Das, was Sie da behaupten, ist reine Propaganda, typisch russisch verlogen. In jedem Fall ist das, was Sie da von sich geben,...»

«Und jetzt rudert VV ganz schön zurück: http://korrespondent.net/sh...»

«Schön dass hier Sprachrassisten Platz gegeben wird.»

«Frühestens 12. Juni, wenn alles weiter nach Zeitplan läuft.»

«Das finde ich auch sehr gut. Aber kann mir jemand sagen ab wann das definitiv gilt, denn ich erwarte im Juni Besuch aus der...»

KOLLEGGA mit 141 Kommentaren

Alex Alexandrewitsch mit 59 Kommentaren

Torsten Lange mit 24 Kommentaren

Wolfgang Krause mit 23 Kommentaren

Christos Papaioannou mit 20 Kommentaren

Anatole mit 17 Kommentaren

Jusstice For All mit 17 Kommentaren

franzmaurer mit 16 Kommentaren

E Siemon mit 16 Kommentaren

stefan 75 mit 15 Kommentaren