FacebookXVKontakteTelegramWhatsAppViber

Ukrainische Durchschnittslöhne blieben 2020 umgerechnet in Euro trotz Abwertung und Wirtschaftskrise über Vorjahresniveau

0 Kommentare
nominale ukrainische Durchschnittslöhne in Euro Januar 2002 - Dezember 2020

Trotz Coronavirus-Epidemie bedingter Wirtschaftskrise sind die ukrainischen Durchschnittslöhne den Angaben des Statistikamts nach im Dezember 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat erneut kräftig um 16 Prozent oder 1.915 Hrywnja auf 14.179 Hrywnja gestiegen. Umgerechnet in Euro verdienten die Ukrainer brutto damit durchschnittlich etwa 408 Euro. Aufgrund der vor allem durch die Dollarschwäche hervorgerufenen Abwertung waren das rund 56 Euro weniger als im Dezember 2019. Infolge der relativ geringen Inflation stiegen die Reallöhne den Statistikern zufolge dennoch um 10,1 Prozent. Nach Abzug der Einkommenssteuer von 18 Prozent und der Kriegsabgabe von 1,5 Prozent verbleiben netto im Schnitt etwa 328 Euro.

Regional betrachtet haben weiterhin die Einwohner der Hauptstadt Kiew die höchsten Einkommen mit etwa 627 Euro im Monat. Mit großem Abstand folgen die von der Regierung kontrollierten Teile des Industrie- und Bergbaugebiets Donezk mit etwa 423 Euro, das Gebiet Mykolajiw am Schwarzen Meer mit etwa 420 Euro und die Umgebung der Hauptstadt mit etwas mehr als 411 Euro. Schlusslichter sind die südukrainische Region Cherson mit rund 333 Euro, das zentralukrainische Gebiet Kirowohrad mit rund 328 Euro und das nordukrainische Tschernihiw mit Durchschnittslöhnen von rund 314 Euro. Die Dezemberlöhne sind jedoch wegen Weihnachtsgeldern und Jahresendprämien in der Regel um einiges höher als in den übrigen Monaten des Jahres.

Zu Beginn des vergangenen Jahres war der Mindestlohn erneut kräftig um 550 Hrywnja auf 4.723 Hrywnja oder heute etwa 139 Euro gestiegen. Dem folgten Mindestlohnerhöhungen am 1. September auf 5000 Hrywnja und zum 1. Januar 2021 auf 6.000 Hrywnja. Aktuell liegt damit der Mindestlohn in Euro gerechnet mit 176 Euro wieder etwas über dem Niveau in Euro, das am 1. Januar 2020 galt. Nach Steuern verbleiben damit etwa 142 Euro zum Leben. Der Medianlohn soll im Oktober bei etwa 12.000 Hrywnja gelegen haben. 50 Prozent der abhängig Beschäftigten hätten demnach weniger als 12.000 Hrywnja oder rund 350 Euro im Monat verdient.

Branchenbezogen wurden die höchsten Gehälter im Finanz- und Versicherungsbereich mit durchschnittlichen 22.843 Hrywnja oder umgerechnet 672 Euro erzielt. Überdurchschnittlich verdient wurde auch in der Informations- und Telekommunikationsbranche mit 22.606 Hrywnja (665 Euro). Die Entlohnung für wissenschaftliche und technische Tätigkeiten lag im Schnitt bei 22.381 Hrywnja (658 Euro). Arbeit in der Staatsverwaltung und der Verteidigung brachte durchschnittlich 22.637 Hrywnja (666 Euro) ein. Unterdurchschnittlich wurden Arbeiten auf dem Bau mit 11.565 Hrywnja (340 Euro) und in der Landwirtschaft mit 10.841 Hrywnja (319 Euro) entlohnt. Schlechter als der Durchschnitt bezahlt waren auch Tätigkeiten im Bildungsbereich mit 11.632 Hrywnja (342 Euro) und im Gesundheitswesen mit 12.833 Hrywnja (377 Euro). Im Gesundheitswesen gab es allerdings im Jahresvergleich die höchsten Lohnsteigerungen. In der Coronavirus-Epidemie stiegen in dem Bereich die Löhne um mehr als 50 Prozent. Die einzige Branche, in der die Löhne sanken, war der Hotel- und Restaurantbereich. Hier verdienten die Festangestellten in Hrywnja sechs Prozent weniger als im Vorjahr.

Den Statistikern zufolge stiegen die Reallöhne im Dezember im Vergleich zum Vorjahresmonat um 10,1 Prozent. Im Verlauf des Jahres 2019 hatten die Ukrainer der Behörde zufolge 11,3 Prozent, 2018 12,5 Prozent, 2017 19,1 Prozent und 2016 9,0 Prozent real mehr in der Tasche. 2014 waren die Reallöhne noch im Jahresvergleich um 6,5 Prozent und 2015 um 20,2 Prozent zurückgegangen. Dennoch haben die Ukrainer der Statistik nach seit dem Jahreswechsel 2018/2019 real höhere Löhne als vor dem Maidanprotesten 2013/2014. 2020 stieg die Inflationsrate wieder leicht auf 5,0 Prozent an. Schätzungen zufolge lag der Schattensektor, in dem viele statistisch nicht erfasste Einkommen erzielt werden, 2020 bei nur etwa 24 Prozent. In der Regel wird aber von höheren Werten ausgegangen.

Der Hrywnjaaufwertung von 2019 folgte eine Abwertung im vergangenen Jahr. Kostete der Euro zum 1. Januar 2020 nur 26,42 Hrywnja, so stieg der Kurs bis zum 1. Januar 2021 auf 34,74 Hrywnja. Eine Abwertung um über 31 Prozent. Gegenüber dem US-Dollar war der Wertverfall nicht ganz so stark. Von einem Kurs von 23,69 Hrywnja für einen US-Dollar am 1. Januar 2020 fiel die ukrainische Landeswährung zum 1. Januar 2021 auf 28,27 Hrywnja für einen US-Dollar. Damit war der US-Dollar 19 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Ukrainer haben so theoretisch im Schnitt im Dezember mit 501 US-Dollar etwa 16 US-Dollar brutto weniger verdient als ein Jahr zuvor.

Nominale Durchschnittslöhne in Hrywnja und Euro nach Regionen

GebietHrywnjaEuroprozentualer Anstieg zum Dezember 2019Prozent vom Durchschnitt
¹ nur die von der Regierung kontrollierten Gebiete
Stadt Kiew21.812627,87116154
Donezk¹14.720423,71112104
Mykolajiw14.605420,42114103
Gebiet Kiew14.300411,63108101
Ukraine14.179408,15116100
Riwne14.088405,5212299
Saporischschja13.620392,0711196
Dnipropetrowsk13.163378,9110993
Transkarpatien13.106377,2611992
Chmelnyzkyj12.951372,8011991
Luhansk¹12.765367,4512590
Poltawa12.711365,8911790
Odessa12.553361,3511389
Lwiw12.518360,3312088
Winnyzja12.251352,6611586
Iwano-Frankiwsk12.088347,9512685
Sumy11.974344,6812385
Charkiw11.969344,5311584
Ternopil11.945343,8612484
Tscherniwzi11.853341,2012384
Schytomyr11.806339,8312083
Tscherkassy11.646335,2511682
Wolhynien11.625334,6311382
Cherson11.586333,5111882
Kirowohrad11.392327,9212180
Tschernihiw10.921314,3712377

Nominale Durchschnittslöhne in Hrywnja von Januar 2002 bis Dezember 2020

010203040506070809101112
2002320328354355358377398390391397395442
2003400391415422439476489479498498489550
2004499510545547554601607604630636644703
20056406667227337648238378318568828961.019
20068649049869841.0021.0631.0781.0731.0861.0881.1031.277
20071.1121.1421.2301.2241.2771.3681.4211.3981.4261.4751.4851.675
20081.5211.6331.7021.7351.7741.8831.9301.8721.9161.9171.8232.001
20091.6651.7231.8181.8451.8511.9802.0081.9191.9641.9501.9552.233
20101.9161.9552.1092.1072.2012.3732.3672.2802.3492.3222.3532.629
20112.2972.3382.5312.5332.5732.7082.7492.6942.7372.7292.7273.054
20122.7222.7992.9232.9423.0153.1093.1513.0733.0643.1103.0983.377
20133.0003.0443.2123.2333.2533.3803.4293.3043.2613.2833.2683.619
20143.1673.2093.4153.4323.4303.6013.5373.3703.4813.5093.5344.012
20153.4553.6333.8633.9984.0424.2994.3904.2054.3434.5324.4985.230
20164.3624.5854.9204.8954.9845.3375.3475.2025.3585.3505.4066.475
20176.0086.2096.7526.6596.8407.3607.3397.1147.3517.3777.4798.777
20187.7117.8288.3828.4808.7259.1419.1708.9779.0429.2189.16110.573
20199.2239.42910.23710.26910.23910.78310.97110.53710.68710.72710.67912.264
202010.72710.847 11.44610.43010.542 11.57911.80411.44611.99812.17411.98714.179

Nominale Durchschnittslöhne in Euro zum Zentralbankkurs von Januar 2002 bis Dezember 2020

010203040506070809101112
200269,7971,3976,4174,1471,7371,4576,3674,5374,4375,6075,1979,51
200369,4568,0271,4971,1869,6778,2381,1282,2580,2080,4276,5481,82
200475,6877,0683,6786,0785,1193,0195,0193,9395,7894,1391,33100,32
200592,7694,91105,47112,13122,74134,66137,13134,91140,76145,28150,85170,76
2006141,33150,85161,41155,47154,33165,67167,33165,35169,96168,90165,60192,01
2007169,98171,17182,88177,66187,97201,59205,29202,53199,15202,17199,21225,76
2008202,55213,20213,15221,08235,76246,59255,77262,15275,56259,59208,27184,33
2009168,72176,97177,42180,50172,34183,35184,47168,31167,57164,84162,92195,04
2010171,51180,31197,43199,65225,66244,62230,19227,99217,59211,82228,05248,65
2011211,25212,99223,81214,00224,38235,04241,84233,89254,24244,35254,37296,56
2012258,57260,70273,98278,34304,14311,74320,92304,86296,47299,46298,47320,48
2013277,00290,07313,82309,42312,92324,49323,16312,32302,10301,10300,39327,76
2014293,15239,52225,20217,18212,23223,71220,98194,86213,54216,34188,03208,60
2015189,27120,34153,10168,69174,75182,91189,47171,95182,04178,90177,54204,63
2016156,31155,42164,83171,11177,73193,62193,96179,17185,09191,56198,88232,42
2017206,29215,70233,72229,37231,69247,83242,05234,14234,27235,97232,43262,04
2018222,32225,69256,02261,62275,95299,11299,85284,71274,75281,68285,76333,38
2019289,41307,51334,88346,82342,21362,28393,22377,17405,60387,49403,73464,16
2020390,43402,79378,29356,67352,24387,66362,69347,96361,79365,60351,05408,15

Quelle: Ukrainisches Komitee für Statistik

Autor:   Andreas Stein — Wörter: 1885

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Benachrichtigungen über neue Beiträge gibt es per Facebook, Google News, Mastodon, Telegram, X (ehemals Twitter), VK, RSS und täglich oder wöchentlich per E-Mail.

Artikel bewerten:

Rating: 3.0/7 (bei 2 abgegebenen Bewertungen)

Kommentare

Neueste Beiträge

Kiewer/Kyjiwer Sonntagsstammtisch - Regelmäßiges Treffen von Deutschsprachigen in Kiew/Kyjiw

Karikaturen

Andrij Makarenko: Russische Hilfe für Italien

Wetterbericht

Für Details mit dem Mauszeiger über das zugehörige Icon gehen
Kyjiw (Kiew)14 °C  Ushhorod15 °C  
Lwiw (Lemberg)13 °C  Iwano-Frankiwsk14 °C  
Rachiw9 °C  Jassinja11 °C  
Ternopil15 °C  Tscherniwzi (Czernowitz)17 °C  
Luzk14 °C  Riwne13 °C  
Chmelnyzkyj12 °C  Winnyzja14 °C  
Schytomyr13 °C  Tschernihiw (Tschernigow)17 °C  
Tscherkassy15 °C  Kropywnyzkyj (Kirowograd)14 °C  
Poltawa12 °C  Sumy13 °C  
Odessa18 °C  Mykolajiw (Nikolajew)16 °C  
Cherson15 °C  Charkiw (Charkow)14 °C  
Krywyj Rih (Kriwoj Rog)16 °C  Saporischschja (Saporoschje)15 °C  
Dnipro (Dnepropetrowsk)15 °C  Donezk16 °C  
Luhansk (Lugansk)12 °C  Simferopol15 °C  
Sewastopol15 °C  Jalta18 °C  
Daten von OpenWeatherMap.org

Mehr Ukrainewetter findet sich im Forum

Forumsdiskussionen

„Ein Waffenstillstand hat den " Charme" keine Gebiete offiziell abtreten zu müssen und nur auf so was in der Art würden sich die Ukrainer eh nur einlassen. Putin hat einen Lauf, in 2024 wird sich eh nichts...“

„An einem wirklichen Waffenstillstand hat doch Putin gar kein Interesse, sieht man doch seit 2014. Nur dafür dass die Ukraine die besetzten Gebiete abtritt was sie nicht machen wird. Eine Offensive wird...“

„Hallo Waldi, im Grunde bin ich voll bei Dir! Da aber die Unterstützer der Ukraine ihre Rüstungsindustrie nicht hochfahren, die Produktion von Munition ist viel zu gering, wird es wohl nichts mit einem...“

„"Eine Apostille hat kein Ablaufdatum. Die Urkunde, die mit der Apostille versehen ist, kann aber eine Gültigkeitsfrist beinhalten. In der Regel dürfen seit der Ausstellung des Dokuments mit Apostille...“

„Verteidigung wird unter den jetzigen Umständen immer mehr zum Selbstmord! Was die ukrainische Armee dringend braucht sind schwere Waffen zur Verteidigung. Und dazu gehören nun einmal ATACMS-Raketen und...“

„Hallo nochmal.....wisst ihr wie lange mein apostilliertes Scheidungsurteil aus Belgien in der Ukraine gültig ist?“

„Ich bin im März das erste mal in die Ukraine ein- und ausgereist über Korczowa - Krakowez. Ich hatte es mir wesentlich schlimmer vorgestellt. Ein- und Ausreise hat wahrscheinlich irgendwas zwischen 1-2h...“

„Wir wollen ja perspektivisch weiterhin in Lviv unseren Lebensabend verbringen. Wohnung haben wir komplett saniert und finanziell ist auch alles ok für diesen Schritt. Die Kriegs Situation, lässt diesen...“

„Sind seit Kriegsbeginn, nur noch mit dem Bus nach Lwiw gefahren. Sehr stressig an der Grenze, da bis zu 14 h bei der Ausreise. Jetzt wollen wir wieder mit unserem Wohnmobil fahren, da es wohl keine Grenzblockaden...“

„Minimax, jetzt schon zum Geopolitilogen aufgestiegen? Na, na, na diesen Höhenflug hatte ich Dir nicht zugetraut. Egal wie es ausgeht, die EU und die Menschen in der Ukraine werden das wieder aufbauen...“

„Familienplanung, echt jetzt, dafür war minimax noch nicht bekannt! Aber beleidigen tun wir bite nicht! Es gehen wohl die Argumente aus?“

„Was soll man von jemanden halten, der in der Geopolitik von Gutmenschen schwafelt @Handrij du hattest doch schon mehrmals versucht die Schwachmaten ein wenig aufzuklären, naja, fruchtet ja eh nicht.“

„Vollidioten, macht euch lieber um D Gedanken, hier ist die Problematik noch schlimmer.“

„Vielleicht liegt es einfach nur daran, wer will schon seine Kinder mit so einer verstrahlten Russin Zeugen, in einem Land, wo die " Staatenlenker" Dich sowieso die ganze Zeit ins Knie ficken. Macht keinen...“

„Die Russen schießen sich ins eigene Knie, wenn sie das wieder aufbauen wollen, im Grunde eine lächerliche Aussage. Dort wohnen doch die Nazis, richtig? Besser die ziehen weg und die paar Alten sterben....“

„... Putin propagiert und versucht seit Jahren auch einiges, um die Geburtenzahl zu steigern.... Als Spermaspender ... echt? In dem Alter? naja bei dem ist ja sonst auch nix mehr original. Modernes Monster...“

„Sicher wird sich Russland den Aufbau leisten müssen, sonst würden sie um diese Gebiete inkl. Menschen nicht kämpfen. Zur Not ist verbrannte Erde immernoch besser, als einen feindlichen Nazistaat als...“

„Schreibe einfach weniger langweiligen Unsinn. Man bemüht sich zumindest, Konsumgesellschafzen zu höheren Geburtenzahlen umzupen ist nun mal nicht einfach.“

„Warten wir mal ab! Auch minimax sollte das Fell des russischen Bären nicht zu früh teilen. Thema: Die Osterweiterung der EU kann sich die EU leisten! Kann sich Russland die Ukraine leisten?“

„@minimax ich habe auch schon gehört das Putin fremdgeht mit irgend so einer Russin, man hört er bemüht sich redlich sein minderwertiges Erbgut weiterzugeben. Minderwertige Gene, darum wächst die Bevölkerung...“

„Bezüglich der Ukraine sind das ähnlich absurde Überlegungen und Diskussionen wie allgemein zum Wiederaufbau. Warten wir mal das Ende des Krieges ab, was von der Ukraine übrig bleibt oder ob sie als...“

„Meine Frau und ich sind am Donnerstag,den 2.5. über Bodumiers mit dem Wohnmobil eingereist 30 Minuten“

„Grundsätzlich wird der Wiederaufbau eine ganze Menge Kosten für die EU verursachen, Garantien sind schon gegeben worden, da wäre die EU Mitgliedschaft im Grunde hilfreich, die Gelder im Sinne der EU...“

„Putin sind die Verluste nicht egal, im Gegensatz zu manchen Idioten die sich Generäle nennen dürfen. Putin propagiert und versucht seit Jahren auch einiges, um die Geburtenzahl zu steigern. Auf der ukrainischen...“

„Bekannte sind am Montag über Korczowa - Krakowez eingereist 20 Minuten mit Kleinbus“

„Ich denke doch, dass man aus Deutschland nicht ausgewiesen wird, wenn man nachweislich keine Wohnung mehr hat im unbesetzten Gebiet.“

„Mittlerweile kann man wieder über Polen fahren. War Anfang April samstags über Budomierz ausgereist und in 15 Minuten morgens um 7.30 Uhr über beide Grenzkontrollen. Zurück Ende April donnerstags wieder...“

„Wieso Putin? Was macht er denn genau? Ich denke das sind seine Soldaten, die etwas dazu gelernt haben. Putin ist es doch völlig egal wieviel drauf gehen bei dem Krieg, Hauptsache gewonnen. Die Masse macht...“

„Wenn die Wohnungen zerbombt sind, dann gibt es doch eh keine Wohnung mehr und bei Ausreise aus D sind sie sowieso Obdachlos, da ja keine Wohnung. Das Geld für die Kompensation muss in D beim Jobcenter...“

„Super, danke für die schnelle Antwort und die vielen Links!“

„Привіт усім, ich habe in der Ukraine viele Ladas gesehen, die auf Gas umgebaut waren. Kann ich auch mit einem deutschen Auto, das mit LPG (Autogas) betrieben wird, problemlos in der Ukraine unterwegs...“

„Vielen Dank für dein Antwort. Dennoch gefällt mir das nicht wenn ich bedenke das Die nach Mariupol wollen. Werden die bei der Einreise eine Lügendetektor unterzogen? Kann ich denen nicht einfach ein...“

„Hi. Zwei Ukrainische Freundinen (Mutter, Tochter) musste aus Mariupol nach Deutschland flüchten. Hatte Eigentumswohnung und Bankkonto. Jetzt wollen die für ca. 3 Wochen über Moskau nach Mariupol um...“

„Wundert mich dass ein beschädigtes E-Auto überhaupt über den Deich transportiert wird.“