3 Milliarden Dollar an US-Zuschüssen sind in den Haushalt geflossen


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der ukrainische Staatshaushalt hat 3 Milliarden Dollar an Zuschüssen aus den Vereinigten Staaten erhalten, teilte Ministerpräsident Denys Schmyhal am Mittwoch, den 24. August, mit.

„Heute sind weitere 3 Milliarden Dollar an nicht rückzahlbaren Zuschüssen aus den Vereinigten Staaten über den Mechanismus der Weltbank in den Staatshaushalt geflossen“, schrieb er.

Der Ministerpräsident präzisierte, dass dies die erste Tranche von 4,5 Milliarden Dollar ist, die die Ukraine als direkte Haushaltshilfe erhalten hat.

Übersetzer:    — Wörter: 109

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: