Air Alert warnt vor chemischen Gefahren und Strahlung


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Der ukrainische Entwickler und Hersteller von Sicherheitssystemen Ajax Systems (Kiew) hat seine mobile App Air Alert um Warnungen vor chemischen Gefahren und Strahlung erweitert. Angekündigt wurde sie vom Ministerium für digitale Transformation der Ukraine.

Bis heute wurde die App rund 11 Millionen Mal heruntergeladen. Die Benutzer werden nun über den Beginn und das Ende von fünf Arten von Alarmen informiert: Luftalarm, Artilleriebeschuss, Straßenkämpfe, chemische Bedrohung und Strahlungsgefahr.

„Für jede Art von Alarm wurden eindeutige Alarme erstellt. Zusätzlich zu akustischen Warnungen sendet die App auch Textnachrichten mit Handlungsempfehlungen je nach Art der Bedrohung“, so das Ministerium für digitale Transformation.

Informationen über alle Arten von Gefahren werden von den zuständigen Betreibern in den regionalen Verwaltungen der Ukraine übermittelt. Die Koordinierung der Alarme erfolgt durch den diensthabenden staatlichen Notdienst.

Das Update ist bereits für Nutzer der Betriebssysteme iOS, Android und Huawei verfügbar.

Übersetzer:    — Wörter: 177

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: