Der britische Botschafter besuchte Irpin


Das ist eine maschinelle Übersetzung eines Artikels aus der Onlinezeitung Korrespondent.net. Die Übersetzung wurde weder überprüft, noch redaktionell bearbeitet und die Schreibung von Namen und geographischen Bezeichnungen entspricht nicht den sonst bei Ukraine-Nachrichten verwendeten Konventionen.

Die britische Botschafterin in der Ukraine, Melinda Simmons, besuchte Irpin am Mittwoch, den 11. Mai. Simmons kündigte dies auf ihrem Twitter an.

„Ich habe heute Irpin besucht. Das Stadtzentrum ist eine schreckliche Geschichte der Zerstörung durch Russland. Häuser, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Einkaufszentren sind zerstört worden“, schrieb sie.

Die Botschafterin fügte hinzu, dass sie während ihres Besuchs Bewohner traf, die immer noch in dunklen, kalten Kellerräumen leben…

Übersetzer:    — Wörter: 106

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: