Europäische Partei fordert Juschtschenko zum Verzicht auf die Teilnahme an den Präsidentschaftswahlen auf


Der Vorstand der Europäischen Partei rät Präsident Wyktor Juschtschenko öffentlich auf die Teilnahme an den Präsidentschaftswahlen zu verzichten.

Dies ist einer Mitteilung des Pressedienstes der Partei zu entnehmen.

Diese Entscheidung traf der Vorstand am Freitag, dabei empfiehlt er Juschtschenko sich auf die Überwindung der Folgen der finanzökonomischen Krise zu konzentrieren.

“Wir gehen davon aus, dass vor dem Hintergrund des Konflikts zwischen dem Präsidenten und der Regierung, das faktische Vertrauensniveau der Bevölkerung von Null gegenüber dem amtierenden Staatsoberhaupt berücksichtigend, sollte Wyktor Juschtschenko die Entscheidung zum öffentlichen Verzicht auf die Teilnahme an der anstehenden Präsidentschaftskampagne treffen und um sich die höchste Führung des Landes zur Überwindung der Folgen der Krise vereinen”, sagte der Vorsitzende der Europäischen Partei, der Abgeordnete der Werchowna Rada von der Fraktion des Blockes “Unsere Ukraine – Nationale Selbstverteidigung”, Mykola Kateryntschuk.

Er geht davon aus, dass Juschtschenko genügend Vollmachten und politische Erfahrung dafür hat, um tatsächlich spürbare Schritte zur Wiederbelebung der Wirtschaft des Landes und des Banken- und Finanzsektors hat.

“Doch dies ist nur möglich unter der Bedingung einer gemeinsamen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit der Premierministerin der Ukraine, Julia Timoschenko, und der Zentralbank. Den Wunsch zu dieser Zusammenarbeit demonstriert sie jetzt, was man in Bezug auf das Staatsoberhaupt und den Leiter der Zentralbank schwer behaupten kann”, erklärte der Abgeordnete.

Außerdem hob Kateritschuk hervor, dass falls Juschtschenko den Bedrohungsgrad richtig einschätzt, den die finanzwirtschaftliche Krise mit sich trägt, dann wird er eine entsprechende Erklärung machen.

Wie die Agentur mitteilte, hält der Vorsitzende der Werchowna Rada, Wolodymyr Lytwyn eine Verzicht von Präsident Wyktor Juschtschenko, Premierministerin Julia Tymoschenko und des Vorsitzenden der Partei der Regionen, Wyktor Janukowitsch, auf die Teilnahme an den Präsidentschaftswahlen für unrealistisch.

Quelle: Ukrajinski Nownyny

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 283

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: