Fitch stuft "Naftogas Ukrainy" ebenfalls herab


Die internationale Ratingagentur Fitch Ratings hat das langfristige Rating für den Zahlungsausfall des Emittenten in ausländischer und Landeswährung der NAK (Nationalen Aktiengesellschaft) “Naftogas Ukrainy” von CC auf C gesenkt. Dies ist einer Mitteilung von Fitch zu entnehmen. Die Aussicht für das Rating liegt bei “negativ”.

Die Agentur senkte ebenfalls das Rating für die Euroanleihen von “Naftogas” über 500 Mio. Dollar die Ende September 2009 fällig werden, von CC auf C. Das Rating der Rückzahlungswahrscheinlichkeit für Anleihen liegt bei RR4.

Vorher wurde bekannt, dass die Luxemburger Wertpapierbörse den Handel mit den fünfjährigen Eurobonds von “Naftogas Ukrainy” in Verbindung mit der vom Unternehmen zugelassenen Börsenvorschriftsverletzungen eingestellt hat. Gemäß der Erklärung der Börse, wird der Handel mit den Eurobonds vom 24. September an bis auf weiteres eingestellt. Welche Börsenvorschriften verletzt wurden, wurde nicht mitgeteilt.

Am Vortag hatte der Energieminister der Ukraine, Jurij Prodan, verkündet, dass die Regierung der Ukraine einen Zahlungsausfall “Naftogases” nicht zulassen wird. “Es wird keinen Zahlungsausfall geben. Es gibt eine Umschuldung. Wir kommen mit der Frist zurecht”, betonte Prodan.

Übrigens, der Meinung von Experten nach, bleibt das Risiko für einen Zahlungsausfall “Naftogases” bestehen, da es keine realen Quellen für die Finanzierung der Schuldzahlung des Unternehmens gibt.

“Naftogas Ukrainy” soll zum 30. September 2009 500 Mio. Dollar an fünfjährigen Euroanleihen zahlen, die im Jahre 2004 herausgegeben wurden. Das Unternehmen beabsichtigt diese Schulden und andere Zahlungen über weitere 1,1 Mrd. Dollar zu restrukturieren. Die Regierung hatte dem Finanzministerium erlaubt Staatsgarantien für die Verbindlichkeiten des Unternehmens im Falle einer Einigung mit den Kreditgebern zu geben.

Quelle: RBK-Ukraina

Übersetzer:   Andreas Stein  — Wörter: 273

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Vielleicht sollten Sie eine Spende in Betracht ziehen.
Diskussionen zu diesem Artikel und anderen Themen finden Sie auch im Forum.

Mit dem Thema verbundene Stichworte: